Vitamin D Sonne – Die wichtigste Quelle

Vitamin D SonneVitamin D Sonne: Die Sonne ist unsere wichtigste Quelle was Vitamin D anbelangt. Unsere Haut kann dank des Sonnenlichtes dieses Vitamin bilden. Doch wie viel Sonne ist dafür nötig, reicht sie überhaupt aus? Diese Fragen klären wir in diesem Beitrag.

 

Vitamin D Sonne – Die Sonne hat viel Macht

Das einzige Vitamin, dass wir nicht überwiegend über die Ernährung bekommen ist Vitamin D. Wir bekommen es durch die Sonne bzw. durch das Sonnenlicht. Durch die Sonneneinstrahlung auf der Haut kann unser Körper selbst dieses Vitamin herstellen. Wichtig ist hier die Intensität der im Sonnenlicht enthaltenen UV-B Strahlung. Durch diese Strahlung wird unsere Haut auch braun. Der erste Eindruck, dass wir in unserer heutigen Zeit genug Sonnenlicht bekommen stimmt leider nicht. Wir Leben oft in Städten, unsere Kinder lernen und wir arbeiten meist in geschlossenen Räumen. Dadurch bekommen wir nicht genug Sonnenlicht. So erleiden auch Menschen im Sommer einen Vitamin-D-Mangel. Zusätzlich sind viele Länder, die nördlich des 40. Breitengrades liegen, noch extremer davon betroffen. Denn von Oktober bis März kann nicht genügend Vitamin D gebildet werden. Hier muss der Vitamin-D-Speicher optimal versorgt worden sein, oder man nimmt dafür Nahrungsergänzungsmittel ein.

 

Vitamin D Sonne – Vitamin-D-Produktion durch die Sonne nicht einfach

Es gibt einige Faktoren, die stimmen müssen, damit wir etwa 10.000 bis 20.000 I.E. durch die Sonne produzieren können. Dafür muss aber fast der gesamte Körper ohne Bekleidung sein und ohne Sonnenschutzmittel. Dann könnten wir innerhalb von einer Stunde diese oben genannten Werte erreichen. Natürlich ist die Produktion von Vitamin D durch die Sonne viel besser, als durch Nahrungsergänzungsmittel. Der Spiegel im Blut ist konstanter durch die Sonne als bei einer oralen Einnahme.

 

Vitamin D Sonne – Wird Vitamin D in der Haut gebildet?

In unserer Haut wird dank der UV-B Strahlen Vitamin D gebildet. Diese sind natürlich für uns unsichtbar und haben eine Wellenlänge von 290 bis 315 Nanometer. Diese Sonnenstrahlen durchdringen die oberen Hautschichten und dort wird es in Cholesterin umgewandelt, das ist das sogenannte Prävitamin D3, im zweiten Schritt wird es dann in Vitamin D3 umgewandelt. Besonnen wir uns weiter, so wird ein Teil des Prävitamin D3 von unserem Körper zu unwirksamen Molekülen abgebaut. So schützt sich der Körper vor einer Vitamin-D-Überdosis. Nach diesen ganzen ersten Schritten wird das Vitamin D3 dann in der Leber in 25-OH-Vitamin-D umgewandelt, dieser Wert wird auch in einem Bluttest gemessen. Das ist aber noch nicht wirklich die aktive Form, die auch wirksam ist. Die wirksame Form von Vitamin D ist das 1,2-Dihydroxy-Vitamin-D3. Dieses wird von den Zellen, wenn es gebraucht wird, selbst gebildet.

Vitamin-D Banner

 

Vitamin D Sonne – Tageszeit und Breitengrad sind wichtige Faktoren

Es gibt drei wichtige Faktoren, die uns sagen, wie viel Vitamin-D auf unserer Haut gebildet wird. Das sind einmal der Hauttyp, die Tageszeit und der Breitengrad. Je flacher der Winkel der Sonnenstrahlung ist, desto länger brauchen diese um die Ozonschicht zu durchdringen. Ein anderer Faktor ist, in welchem Grad die Sonne gerade steht. Bei 45 Grad findet nämlich keine Vitamin-D-Produktion statt. Das ist morgens und abends der Fall, aber auch in den Wintermonaten ist dies der Fall. In dieser Zeit wird auch kein Vitamin-D gebildet. In Deutschland muss man davon ausgehen, dass von Oktober bis März die Vitamin-D Produktion gar nicht mehr stattfindet. Dadurch müssen wir hier in Deutschland auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen.

 

Vitamin D Sonne – Welche ist die beste Tageszeit?

Die UV-B-Strahlen sind in den Sommermonaten nicht immer extrem stark. So um die Mittagszeit entfaltet sie ihre beste Intensität. Dazu hier eine kleine Tabelle:

 

UhrzeitUV-B Intensität
Ca. 9 Uhr12,5 %
9 - 11 Uhr20 %
11 -13 Uhr95 %
13 Uhr100 %
13 - 15 Uhr95 %
15 - 17 Uhr20 %
17 Uhr bis Sonnenuntergang12,5 %

 

An der Tabelle kann man ganz klar erkennen, wann die Vitamin-D-Produktion am besten ist. Nämlich um die Zeit zwischen 11 und 15 Uhr. Natürlich kann man in der anderen Uhrzeit auch Vitamin-D produzieren, aber nicht so extrem wie in der anderen Uhrzeit.

 

Vitamin D Sonne – Die verschiedenen Hauttypen

Hier ist der nächste Punkt und man sieht schon wie kompliziert das Ganze ist. Bei diesem Punkt ist der Hauttyp von Wichtigkeit. Die Höhe der Vitamin-D-Bildung hängt zunächst maßgeblich vom Hauttypen ab. Ist der Mensch blass und rothaarig, so wird schnell Vitamin-D produziert, anders ist es, wenn der Mensch dunkelhäutig ist. Für einen optimalen Vitamin-D-Blutspiegel sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

 

-Optimale Sonnenzeit (11 -15 Uhr)

-Himmel sollte klar sein

-liegend

-kaum bekleidet sein

-keinen Sonnenschutz

Sonnencreme, die Ursache von Vitamin D Mangel?

 

Vitamin D Sonne – Vitamin D im Alter

Im Alter nimmt die Fähigkeit ab, genügend Vitamin D bilden zu können. Aus diesem Grund haben unsere älteren Mitmenschen besonders häufig einen Vitamin-D-Mangel. Im Alter von 70 Jahren ist die Vitamin-D-Synthese um ca. 75 Prozent reduziert.

 

Vitamin D Sonne – Vitamin D im Winter

Im Winter ist die Vitamin-D-Produktion gar nicht mehr gegeben. Aber es gibt drei Alternativen, damit die Vitamin-D-Versorgung garantiert werden kann:

 

-Regelmäßig Solarium besuchen, die Banken sollten Vitamin-D produzieren können

-Vitamin-D-Präparate mit genügend internationalen Einheiten

-Lebensmittel die Vitamin-D enthalten. Vor allem Fisch, Pilze und Milch von Bio-Kühen

 

Um genügend Vitamin D durch Lebensmittel zu bekommen, müsste man extrem viel davon essen. Aus diesem Grund ist das nicht wirklich zu empfehlen. Nahrungsergänzungsmittel sind die beste und einfachste Möglichkeit den Vitamin-D-Bedarf zu decken. Es gibt Präparate, die sehr viel liefern können, diese kann man im Ausland ganz einfach kaufen.

 

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

 

Quelle:nih.gov nih.gov researchgate.net

 

ECHT VITAL VITAMIN D3-1 Glas mit 60 Kapseln - 1...
  • 1 Kapsel ECHT VITAL VITAMIN D3 enthält Vitamin D3...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL VITAMIN...
  • GEPRÜFTER ROHSTOFF: ECHT VITAL VITAMIN D3 wird...
  • Vitamin D unterstützt normale Knochen- und...
  • 100 % NATÜRLICHES VITAMIN D3: Frei von...
ECHT VITAL natürliches Vitamin D3...
  • 100 % HOCHDOSIERT UND REIN: 1 Tropfen...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL VITAMIN...
  • GEPRÜFTER ROHSTOFF: ECHT VITAL VITAMIN D3 wird...
  • Vitamin D unterstützt normale Knochen- und...
  • 100 % NATÜRLICHES VITAMIN D3: Frei von...

Letzte Aktualisierung am 20.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }