THC

Studie: Nebenwirkung – Macht Cannabis unfruchtbar?

Macht Cannabis unfruchtbar? THC und CBD finden wir im Cannabis (Marihuana) und diese beiden Stoffe haben wunderbare Eigenschaften auf unseren Körper wie einige Studien schon bewiesen haben. Doch einige Heilpflanzen wie auch diese können Nebenwirkungen haben. Hinweise darauf geben Studien die zeigen, dass Cannabis die Fruchtbarkeit beeinträchtigen kann.

Afrikanisches Löwenohr (Leonotis Leonurus) – Es wirkt wie Cannabis

Afrikanisches Löwenohr (Leonotis Leonurus) ist legal zu kaufen und hat eine psychoaktive Wirkung auf den Menschen. Dieses Kraut gehört zu den Lippenblütlern und es wird wegen seiner Cannabis ähnlichen Wirkung gekauft.

Nie wieder Schuppenflechte? Cannabis Salbe gegen Schuppenflechte

Cannabis Salbe gegen Schuppenflechte – Schuppenflechte ist die Hölle für die betroffenen Menschen. Schuppenflechte ist auch untern den Namen Psoriasis bekannt und ist eine chronisch entzündliche Autoimmunerkrankung. Kann CDB mit seiner antientzündlichen Wirkung hier gegen die Schuppenflechte wirken und den Betroffenen Linderung verschaffen?

Macht Cannabis dumm? Nein, es kehrt den Alterungsprozess des Gehirns um

Macht Cannabis dumm

Macht Cannabis dumm – Im Internet wird behauptet, das Cannabis dumm macht, doch ist das wirklich so? Nein, die Wissenschaftler der Uni Bonn konnten zusammen mit Kollegen aus Israel an Mäusen ganz klar zeigen, dass dies nicht der Fall ist. Dafür nahm man alte Tiere und gab ihnen über längere Zeit eine niedrige Dosis eines Cannabiswirkstoffes, innerhalb von zwei Monaten konnte man das Gehirn in den Zustand von jungen Mäusen bringen. Das könnte für Menschen mit Demenz oder Alzheimer ein wahrer Segen sein.

Hanfsamen schon gegessen?

Hanfsamen

  Hanfsamen sind der beste Beweis, dass die Natur den Menschen liebt! Hanfsamen liefern uns sehr gut verdauliche Eiweiße und bieten dazu noch essenziele Fettsäuren. Hanfsamen sind auch als Hanfnüsse bekannt. Sie sind die idealen Proteinspender für Veganer und Rohköstler, zusätzlich liefern Hanfsamen das Krebs bekämpfende Vitamin E. Hanfsamen senken einen hohen Blutdruck, sorgt mit den Omega-Fettsäuren für ein besserer Gedächtnis, steigert die körperliche und geistige Energie. Dazu fördern Hanfsamen mit ihrer Vielzahl an Ballastoffen und dem Chlorophyll die Verdauung. Schon seit über 12.000 Jahre wird der Hanf auf der ganzen Welt angepflanzt und bietet nicht nur eine super Nahrungsquelle sondern auch eine große Bandbreite an Verarbeitungsmöglichkeiten. Die ganze Hanfpflanze wird beispielsweise zu Papier, Textilien, Kosmetikartikel, Schiffsseilen und sogar als Treibstoff für Read more