Sprossen sind ein Schatz unserer Erde

Sprossen

Sprossen sind Pflanzen, die nur wenige Menschen wegen ihrer gesundheitlichen Eigenschaften schätzen. Lerne sie kennen und auch wertschätzen, weil sie voller Vitalstoffe sind.

 

Wachsende Sprossen 

Als wir klein waren, haben wir sicherlich alle Sprossen gepflanzt. Als Kind waren wir stolz darauf, im Frühjahr frische Kresse anzubauen. Sie wurde oft vor Ostern gepflanzt, damit wir die gefärbten Eier damit verzieren konnten oder als andere Festtagsdekoration nutzen konnten. Im Laufe der Zeit ist diese Tradition jedoch verschwunden und das ist ein Fehler. Diese kleinen Pflanzen haben viele Vorteile und Vitamine. Schon im alten China wurden Sprossen als wichtiger Bestandteil der Ernährung verzehrt. Sprossen wurden zu vielen Gerichten hinzugefügt. Damals galten sie auch als Medizin und dieses Wissen hat sich bis heute erhalten.

 

Eine sehr gute Quelle von Vitaminen und Mineralien

Sprossen enthalten trotz ihres geringen Wachstums viele Vitamine und Nährwerte. Sie enthalten Mineralien und Eiweiß, die für das reibungslose Funktionieren des Körpers wichtig sind. Als Saat eignen sich Samen wie Getreide, Hülsenfrüchte, Sonnenblumen, Sesam, Brunnenkresse, Kohl, Salat, Rettich oder Brokkoli. Diese Samen produzieren in ihrer ersten Wachstumsphase viele der Nährstoffe, die die Pflanze zum Wachsen braucht. Diese kleinen Sprossen sind daher reicher an Mineralien als reifes Gemüse. Folgende Nährstoffe sind enthalten:

 

Calcium

Phosphor

Magnesium

Eisen

Der Mineralstoffgehalt kann aber stark variieren, dies muss unbedingt beachtet werden.

 

Eigener Anbau

Verschiedene Sprossen können jetzt im Laden gekauft werden, aber man kann sie auch selbst anbauen. Alles, was du brauchst, ist, die Samen, die gekeimt werden sollen, Watte und einen Teller oder Behälter vorzubereiten. Weiche zunächst zwei Esslöffel der Samen 24 Stunden lang in Wasser ein und lege sie dann auf Watte. Stelle den Behälter mit den Samen an einen schattigen Ort, wo sie etwa 20 Grad Celsius haben, und befeuchte sie zweimal täglich. Wenn die Samen gekeimt sind, stelle das Gefäß an einen sonnigen Ort, denn dadurch werden die Keimlinge grün. Warte, bis die Sprossen etwa 5 cm lang sind, dann kannst du sie essen. Die Sprossen können in Salaten, Sandwiches und Smoothies verwendet werden.

 

Wer sollte keine Sprossen essen?

Es besteht immer ein Risiko, dass die Sprossen verseucht sind. Das ist klar, denn die Sprossen sind roh. Bei Senioren, Schwangeren oder Menschen, die ein geschwächtes Immunsystem haben, sollten eher keine frischen Sprossen essen. Wenn man diese doch essen möchte, sollten sie ausreichend erhitzt werden. Gekauften Sprossen sollten unbedingt gründlich gewaschen werden und so schnell wie möglich verbraucht werden.

 

 

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

 

Quelle: semanticscholar.org

ECHT VITAL Magnesium - 1 Glas mit 120 Kapseln |...
  • 100 % HOCHDOSIERT UND REIN: 1 Kapsel mit 500 mg...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL...
  • MAGNESIUM ist eines der wichtigsten Mineralien...
  • 100 % NATÜRLICHES MAGNESIUM: Frei von Gentechnik...
  • 100 % VEGAN: Vegane Verkapselung. Tierversuchsfrei...
ECHT VITAL MAGNESIUM - Tri-Magnesium Dicitrat - 1...
  • 100 % HOCHDOSIERT UND REIN: Tri-Magnesium-Dicitrat...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL...
  • MAGNESIUM ist eines der wichtigsten Mineralien...
  • 100 % NATÜRLICHES MAGNESIUM: Frei von Gentechnik,...
  • 100 % VEGAN, tierversuchsfrei und ohne tierische...

Letzte Aktualisierung am 20.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }