Kollagen Gelenke – Welche Wirkung hat es auf unsere Gelenke?

Kollagen GelenkeKollagen Gelenke – Kollagen und unsere Knochen und Gelenke gehören einfach zusammen. Kollagen ist ein Strukturprotein, es hält die Gelenke und Knochen flexibel. Sportler nehmen dieses Protein für ihre Gelenke, Sehnen und Bänder damit sie nicht reißen. Hier sieht man schon wie wichtig es ist sich mit diesem Strukturprotein zu versorgen. Bei Arthrose haben viele Anwender dadurch ihre Schmerzen und Beschwerden sogar lindern können.

 

Kollagen Gelenke – Warum ist es für die Gelenke und Knochen so gut?

Kollagen ist nur eine Hauptbezeichnung für eine Reihe von Proteinen. Diese kann man in Knochen, Knorpeln, Blutgefäßen und in der Haut finden. Ein Drittel der Eiweißmenge im menschlichen Körper besteht aus Kollagen. Insgesamt 28 Typen gibt es dieser Art. 57 Prozent des Kollagens besteht aus folgenden Aminosäuren:

 

-Glycin

-Prolin

-Hydroxyprolin

 

Kollagen besitzt die Fähigkeit Fasern bilden zu können. Aber die Wirkung dieser Substanz endet nicht bei den Fasern, denn Proteine braucht auch unsere Haut oder die Knochen. Natürlich setzen viele Sportler diese Substanz auch beim Muskelaufbau ein.

 

Kollagen Gelenke – Kollagen ist gut für die Schönheit der Haut

Das Thema wird nur kurz angesprochen. Doch es muss erwähnt werden, dass diese Substanz bis zu 80 Prozent in der Haut vorkommt. In Kombination mit Wasser sieht unsere Haut auch deshalb so jung und faltenfrei aus. Im Alter verlieren wir immer mehr von dieser Substanz und dadurch bekommen wir Falten, nebenbei kann es vorkommen, dass sie immer trockener wird. Aus diesem Grund müssen wir Kollagen durch die Ernährung aufnehmen, am besten sind da Nahrungsergänzungsmittel. Aber kann man keine Creme verwenden, um seine Falten zu verlieren und seine Schönheit verbessern?

 

Kollagen Gelenke – Nahrungsergänzungsmittel oder Creme – Was ist besser?

In vielen Cremes findet man Kollagen, sie versprechen Faltenfreiheit und Schönheit. Aber was ist nun besser Nahrungsergänzungsmittel oder Creme? Die Antwort ist einfach, Nahrungsergänzungsmittel sind deutlich besser. Nimmt man sie oral ein, können sie dort innerlich tiefer eindringen und werden dann dort eingebaut, wo sie gebraucht werden. Bei den Cremes gibt es noch ein anderes Problem. Die Moleküle dieser Cremes sind zu groß und können nur an der oberen Schicht wirken. Aus diesem Grund können sie nur Feuchtigkeit spenden. Ist die Creme einmal eingezogen dann wirken sie nicht mehr. So ist die Wirkung nur von kurzer Dauer, so muss man diese öfters auftragen. Aus diesen einfachen Gründen sollte man Nahrungsergänzungsmittel mit Kollagen bevorzugen.

 

Kollagen Gelenke – Gelenke werden damit unterstützt

Unser Körper ist einzigartig, denn dieser bildet bei Schmerzen, gerissenen Bändern und gebrochene Knochen Kollagen. So sind unsere Knochen stark und gleichzeitig bei Bewegungen flexibel. Menschen, die viel Sport treiben, können häufig anfällig für Gelenkschmerzen werden. Hier kann es sinnvoll sein Kollagen zusätzlich zu nehmen. 40 mg pro Tag reichen schon aus um die Gelenke schützen zu können.

 

Kollagen Gelenke – Im Alter ist der Gehalt an Kollagen immer weniger

Im Alter bekommen wir Falten und unsere Haut wird trocken. Aber warum ist das so? Eigentlich ganz einfach, meist liegt es daran, dass wir Kollagen immer langsamer produzieren können. Aus diesem Grund geht der Kollagengehalt immer weiter zurück. Schon im Alter von gerade mal 25 Jahren wird die Kollagenproduktion langsamer. Pro Jahr geht dieser Vorgang immer weiter, jedes Jahr sinkt die Produktion um 1,5 Prozent. Im Alter von 35 Jahren ist dieser bereist auf 80 Prozent gesunken. Aus diesem Grund sollte man die Versorgung selbst in die Hand nehmen.

 

In diesen Lebensmitteln kann man Kollagen vorfinden

Kollagen kann natürlich auch durch unsere Ernährung aufgenommen werden. Da sollte man Lebensmittel nehmen, die sehr viel Protein enthalten. Sehr viel Kollagen hingegen steckt in Haut, Knochen und den Gelenken der Tiere. Hier haben Vegetarier, Veganer und Rohköstler ein Problem. Schauen wir uns eine kleine Liste an Lebensmittel an die Kollagen enthalten:

 

-Eier

-Alle Meeresfrüchte inklusive Fisch

-Knochenbrühe von Fisch, Huhn und Rind

-Schwarte, Lachshaut und Hühnerhaut

-Die Fasern von Fleisch, Nacken Schulter und die Brust

 

Was machen jetzt die Vegetarier und Veganer? Kollagen ist nicht vegan, es kommt immer von Tieren. Es gibt kein veganes Kollagen, so muss man die eigene Kollagensynthese ankurbeln. Eine einfache Methode ist, dass man seinem Körper alles nötige gibt damit er es selbst produzieren kann. Dazu gehören alle Aminosäuren und Vitamin C.

 

Kollagen Gelenke – Wie erkennt man ein gutes Kollagen Produkt?

Nicht jeder hat Lust jeden Tag eine Brühe zu kochen und diese zu essen. Dazu gibt es von verschiedenen Firmen Kollagen-Produkte, diese können die Knochen usw. stärken. Wichtig zu wissen ist, dass die meisten von unterschiedlichen tierischen Quellen kommen. Hier ein kurzer Überblick, woher diese stammen können:

 

-Rindern:

Stammt meist aus der Haut, Knochen und Muskeln. Dieser ist meist der Kollagen Typ 1 oder 3.

 

-Grass-fed Collagen:

Diese Art stammt auch von Rindern. Hier wurde aber darauf Wert gelegt, dass diese Weide zu fressen bekommen haben.

 

-Schweinekollagen:

Stammt aus der Haut und Knochen. Dieses wird auch gerne zur Herstellung von Gelatine verwendet. Hier ist der Typ 1 vorzufinden.

 

-Fischkollagen:

Diese Stammt aus der Haut, den Flossen, Schuppen und Knochen von Süßwasserfischen. Das Fischkollagen enthält viel Typ 1 Kollagen.

 

-Hühnerkollagen:

Hier werden die Knorpel der Hühner genommen, diese liefern den Kollagen Typ 2.

 

Was bringen die verschiedenen Typen?

Je nach Typ und Funktion wird Kollagen von unterschiedlichen Zellen gebildet:

-Bindegewebszellen und Zellen des Knochengewebes stellen Kollagen Typ 1 und 3 her

-Zellen des Knorbelgewebes bilden hauptsächlich Kollagen Typ 2 her.

 

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: nih.gov nih.gov benthamopen.com

Kollagen Pulver aus Weidehaltung Hydrolysat...
3.458 Bewertungen
Kollagen Pulver aus Weidehaltung Hydrolysat...
  • Collagen aus 100% Weidehaltung ohne Zusatzstoffe....
  • Hochwertiges Kollagenpulver 90% Protein frei von...
  • Mit allen 3 Collagen-Typen als...
  • 500g in wiederverschließbarer Dose inklusive...
  • Kollagenproteine & Peptide sind wichtige...

Letzte Aktualisierung am 7.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }