Augenprobleme, Vitaminmangel – Diese Vitamine brauchen die Augen

Augenprobleme, VitaminmangelAugenprobleme, Vitaminmangel – Weltweit sind immer mehr Menschen von Sehschwächen wie Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Alterssichtigkeit betroffen. Häufige Gründe dafür sind UV-Licht, Rauchen, zunehmendes Alter oder eine unausgewogene, ungesunde Ernährung. 

 

Augenprobleme, Vitaminmangel – Das sind die Ursachen von verschiedenen Augenproblemen

Bei einer Sehschwäche der Augen führt eine Veränderung der Augenstruktur dazu, dass das einfallende Licht nicht mehr richtig auf der Netzhaut ankommt. Je nach Art der Sehschwäche ist ein scharfes Sehen nicht mehr möglich. Entfernte oder auch nahe Objekte können aufgrund der Sehschwäche mit dem bloßen Auge nicht mehr scharf gesehen werden. Brillen oder Kontaktlinsen können helfen, solche Sehschwächen auszugleichen. Es gibt aber auch ein paar Tipps und Tricks, mit denen du deine Augen unterstützen und vielleicht sogar einer Sehschwäche vorbeugen kannst.

 

Vitamine und Mineralien für deine Augen

Vitamine für die Augen und eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse sind das Geheimrezept für gutes Sehen. Wenn du bereits eine Sehschwäche hast, empfehle ich dir, einen Augenarzt aufzusuchen.

Achte darauf, dass du täglich so viele Vitamine wie möglich zu dir nimmst. Da die Spurenelemente und Vitamine alle eine unterschiedliche Wirkung auf die Augen haben, ist es wichtig, sich ausgewogen und abwechslungsreich zu ernähren. 

 

Diese Vitamine und Mineralstoffe sind besonders wichtig für deine Augen: 

 

Vitamin A

Beta-Carotin wird in unserem Körper in Vitamin A umgewandelt. Vor allem die Netzhaut ist auf dieses Vitamin angewiesen. In ihren lichtempfindlichen Sinneszellen, den Stäbchen und Zapfen, wird das Licht in Nervenimpulse umgewandelt, die das Gehirn verarbeiten kann. Die Stäbchen sind für die Wahrnehmung von Helligkeitsunterschieden bis zu einer bestimmten Lichtintensität zuständig. Sie sind besonders wichtig für das Sehen in der Dämmerung und bei Nacht. Die Stäbchen enthalten den besonders lichtempfindlichen Sehfarbstoff Rhodopsin. Die Zapfen hingegen werden erst bei relativ hellem Licht durch Spaltung ihres Sehfarbstoffs Photopsin aktiv. Bei ausreichenden Lichtverhältnissen können durch sie Farben richtig wahrgenommen werden. 

 

Vitamin C

Vitamin C hat eine antioxidative Wirkung. Es fängt freie Radikale ab und schützt so die Augen vor Zellschäden. Darüber hinaus kann Vitamin C das Risiko einer Linsentrübung verringern. Forschern zufolge reichert sich das Vitamin im Kammerwasser, das die Linse umgibt, an und reduziert dort den oxidativen Stress.

 

Vitamin E

Es schützt die Zellen des Auges vor freien Radikalen – jenen aggressiven Verbindungen, die z. B. durch UV-Strahlung entstehen und gesundes Gewebe schädigen können. Außerdem kann Vitamin E dem Grauen Star und altersbedingten Sehschwächen entgegenwirken.

 

Vitamin B

B6, B12 und Folsäure sind besonders wichtig für die Vorbeugung von Sehschwächen: Sind sie in ausreichender Menge vorhanden, können sie das Risiko von Sehschwächen und anderen Augenkrankheiten verringern und so den Erhalt des Sehvermögens unterstützen.

 

Omega-3-Fettsäuren

Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für die Entwicklung und Funktion der Netzhaut. Die Netzhaut besteht sogar zu einem großen Teil aus ihnen. Die Fettsäuren wirken außerdem entzündungshemmend und schützen vor trockenen Augen, weil die Drüsen an den Lidrändern dadurch mehr Sekret produzieren. Omega 3 wird auch eine schützende Wirkung gegen den Grauen Star und Netzhauterkrankungen nachgesagt.

 

Zink

Das Spurenelement Zink ermöglicht es Vitamin A, das Pigment Melanin zu bilden. Dieses schützt das Auge vor dem Einfluss der schädlichen UV-Strahlen. Studien deuten auch darauf hin, dass eine erhöhte Zinkzufuhr das Fortschreiten der Krankheit bei bestimmten Formen altersbedingter Sehschwäche verlangsamen kann.

 

So macht sich ein Mangel an Augenvitaminen bemerkbar

Fehlt es den Augen an bestimmten Vitaminen und Substanzen, kann sich dies auf verschiedene Weise bemerkbar machen. Ein häufiges Zeichen ist eine Verschlechterung der Sehkraft. 

Weitere mögliche Symptome sind: 

      schlechteres Sehen in der Dämmerung und bei Nacht  

      erhöhte Blendempfindlichkeit 

      trockene Augen 

      gereizte Augen

Wenn du solche Symptome bei dir feststellst, solltest du deine Augen von einem Augenarzt oder Optiker untersuchen lassen.

 

Die Gesundheit unserer Augen auf natürliche Art und Weise unterstützen

Ich gebe zu: Eine gesunde, ausgewogene Ernährung und ausreichend Wasser zu trinken, ist immer mein wichtigster Tipp, ganz gleich, um welches Gesundheitsproblem es sich handelt.

Unser Körper braucht ausreichend Vitamine und Mineralstoffe, um richtig zu funktionieren. Auch deine Augen können nur richtig funktionieren, wenn du sie regelmäßig mit Vitaminen versorgst. Wenn du also regelmäßig Vitamine und Mineralstoffe für gutes Sehen einnimmst, kannst du deine Sehkraft und Augengesundheit vorsorglich schützen und gleichzeitig akute Beschwerden lindern.

 

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

 

Quelle: Wikipedia

 

ECHT VITAL Vitamin C Kapseln | 100% Acerola...
  • ✔ NATÜRLICHES VITAMIN C: Frei von Gentechnik,...
  • ✔ 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: Vitamin C wird...
  • ✔ GEPRÜFTER ROHSTOFF: Aus brasilianischen...
  • ✔ HOCHDOSIERT UND REIN: 1 Kapsel mit 420 mg...
  • ✔ Vergleichssieger 2019: Seit vielen Jahren...
Vitabay Vitamin B12 Depot 5000 mcg • 120 vegane...
  • 😋 LECKERE LUTSCHTABLETTEN – Mit...
  • ⭐ BESONDERE FORMEL – Unser Vitamin B12 liegt...
  • 💪 HOCHDOSIERT – 5.000 mcg Vitamin B12 – In...
  • 💚 100% REIN UND VEGAN – Die verwendeten...
  • 🏆 MARKENQUALITÄT – Unser Unternehmen...

Letzte Aktualisierung am 20.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }