7 Vitamin D Vorteile – Welche sind das?

Vitamin D VorteileVitamin D Vorteile – Vitamin D ist eines der wichtigsten Vitamine, die wir haben, aber viele Menschen haben einen Mangel. Weil sie sich zu wenig dem Sonnenlicht aussetzen, wenig Lebensmittel essen, die es enthalten, oder keine Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Vitamin D hat so viele Vorteile, dass es schwer ist, sie hier alle aufzuzählen! Schauen wir uns zunächst die wichtigsten gesundheitlichen Vorteile von Vitamin D an und sehen wir uns dann an, wie du mehr von diesem wichtigen Vitamin in deine Ernährung und deinen Körper aufnehmen kannst.

Vitamin D Vorteile

Es gibt eine lange Liste von Vorteilen, die Vitamin D in unserem Körper bewirkt. Es ist sogar so wichtig für unsere Gesundheit, dass es auch als Sonnenvitamin bezeichnet wird. Mit zunehmendem Alter nehmen wir in der Regel weniger davon auf natürlichem Wege auf. Deshalb empfehlen viele Experten die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln oder einen Test, um festzustellen, ob du eine Infusion brauchst.

Zu den Vorteilen von Vitamin D gehören:

Vitamin-D Banner

 

Verbessert die Knochengesundheit – der Körper braucht Vitamin D, um Kalzium aufzunehmen, das die Knochen stärkt und Osteoporose vorbeugt.

 

Stärkt die Immunfunktion – Vitamin D hilft nachweislich bei der Bekämpfung von Krankheiten und Infektionen. Menschen mit einem höheren Vitamin-D-Spiegel erkranken seltener an einer Erkältung oder entwickeln seltener Grippesymptome.

 

Verbessert die Kalziumaufnahme – Menschen mit einem Mangel an Vitamin D haben tendenziell schwächere Knochen, entwickeln eher Osteoporose und sind anfälliger für Knochenbrüche als Menschen mit einem ausreichenden Vitamin-D-Spiegel. Eine ausreichende Vitamin-D-Zufuhr kann dazu beitragen, diese Risiken zu vermeiden.

 

Unterstützt die Nierenfunktion – Deine Nieren sind auf Vitamin D angewiesen, um schädliche Stoffe wie Harnsäure, Phosphor und Natrium auszuscheiden. Wenn du nicht genügend Vitamin D zu dir nimmst, sind deine Nieren möglicherweise nicht in der Lage, diese Stoffe aus deinem Körper zu spülen, was zu Bluthochdruck, Herzerkrankungen und sogar Gicht führen kann.

 

Verringert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen – Vitamin D hält dein Herz und deine Blutgefäße gesund und verringert so dein Risiko, an schweren Krankheiten wie Herzkrankheiten, Bluthochdruck und Schlaganfällen zu erkranken.

 

Hilft bei der Vorbeugung von Depressionen – Ein höherer Vitamin-D-Spiegel, insbesondere durch Sonnenlicht, wird nachweislich mit einer geringeren Depressionsrate in Verbindung gebracht.

 

Beschleunigt die Wundheilung – Ein Grund, warum Vitamin D die Wundheilung so effektiv beschleunigen kann, ist, dass es die Produktion eines Proteins namens Kollagen fördert.

 

Symptome eines Vitamin-D-Mangels

Bevor wir uns damit befassen, wie du Vitamin D zu dir nehmen kannst, werfen wir einen Blick auf einige der häufigsten Symptome eines Vitamin-D-Mangels. Ein Mangel an Vitamin D führt zu einem erhöhten Risiko für Knochenerkrankungen wie Osteoporose und Rachitis. Andere Erkrankungen, die mit einem Mangel an Vitamin D in Verbindung gebracht werden, sind Muskelschwäche, Müdigkeit und eine schlechte Immunfunktion. Neben diesen Symptomen gibt es noch andere, schwerwiegendere Krankheiten, die durch einen Mangel an Vitamin D in deinem Körper verursacht werden können, darunter Herzerkrankungen und Krebs.

Wenn du eines dieser Symptome oder andere gesundheitliche Bedenken hast, solltest du mit einem Arzt über einen Vitamin-D-Test oder Möglichkeiten zur Erhöhung deiner Vitamin-D-Zufuhr sprechen.

 

Welche Erkrankungen stehen in direktem Zusammenhang mit Vitamin D

Es gibt sieben Gesundheitszustände, Krankheiten und Leiden, die durch den Vitamin-D-Spiegel beeinflusst werden können:

 

Osteoporose

 

Krebs

 

Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD)

 

Depressionen

 

Multiple Sklerose (MS)

 

Typ-2-Diabetes

 

Gewichtsverlust

 

Vitamin D ist wichtig für die Vorbeugung und Behandlung von Osteoporose, da Vitamin D die Kalziumaufnahme im Körper unterstützt. Es trägt dazu bei, die Muskeln zu stärken und das Gleichgewicht zu verbessern, wodurch das Risiko von Stürzen, die zu Knochenbrüchen führen können, verringert wird.

Was seine Wirkung auf das Herz betrifft, so reguliert Vitamin D den Blutdruck, das Wachstum von Gefäßzellen sowie entzündliche und fibrotische Prozesse. Ein unzureichender Vitamin-D-Spiegel führt zu Gefäßfehlfunktionen, Versteifung der Arterien und Problemen in der linken Herzkammer. Angemessene und hohe Vitamin-D-Spiegel fördern die Gesundheit des Herzens und verringern das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Studien haben gezeigt, dass ein angemessener Vitamin-D-Spiegel das Risiko, an Multipler Sklerose (MS) zu erkranken, verringern kann. Es könnte auch die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls verringern und das Fortschreiten der MS bei denjenigen verlangsamen, die bereits an der Krankheit leiden.

Vitamin D metabolisiert Glukose, löst die Insulinsekretion aus und verringert die Insulinresistenz. Alle diese Faktoren wirken sich auf Typ-2-Diabetes aus.

Beobachtungsstudien haben ergeben, dass übergewichtige und fettleibige Menschen eher einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel aufweisen.

 

Wie man den Vitamin-D-Spiegel erhöht

Vitamin D in Lebensmitteln

Zu den Lebensmitteln, die reich an Vitamin D sind, gehören einige Fischsorten, wie Lachs und Thunfisch, Rinderleber und Eier. Zu den pflanzlichen Quellen gehören angereicherte Cerealien, Orangensaft und Sojamilch. Wenn du kein Fan von Milchprodukten oder Fleisch bist, solltest du andere Methoden in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass du genügend Vitamin D zu dir nimmst.

Sonnenlicht

Die meisten Menschen wissen bereits, dass Sonnenlicht Vitamin D enthält. Viele Menschen bekommen in den Wintermonaten nicht genug Sonnenlicht, um ihren Bedarf zu decken. Um Ihren Vitamin-D-Bedarf zu decken, solltest du ein paar Mal pro Woche während der Mittagszeit bis zu 15 Minuten in die direkte Sonne gehen. Jedoch ist es in Deutschland nur möglich in den Monaten von März bis Oktober genug Vitamin D durch die Sonne zu bekommen.

Vitamine zum Einnehmen

Viele Multivitamine enthalten Vitamin D als Bestandteil. Da viele Menschen zu einem Vitamin-D-Mangel neigen, können Vitamin-D-Präparate deinem Körper helfen, die anderen Vitamine besser zu verwerten. Die meisten Ärzte empfehlen, die tägliche Dosis aus natürlichen Quellen zu beziehen – vor allem aus Sonnenlicht und Lebensmitteln wie Lachs und Eiern. Da jedoch jeder einen vollen Terminkalender hat oder Schwierigkeiten hat, bestimmte Ernährungsgewohnheiten einzuhalten, sind orale Vitamine eine beliebte Quelle für Vitamin D.

Vitamin-D-Infusionen

Sie werden häufig zur Behandlung von Vitaminmangel eingesetzt. Viele Menschen haben einen Vitamin-D-Mangel, wissen aber nicht, dass sie darunter leiden, weil unser Körper Vitamin D bildet, wenn er dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Viele, die nicht genug Sonnenlicht bekommen, können mit einer Vitamin-D-Infusion Linderung finden. Da Infusionen zu Hause immer beliebter werden, war es noch nie so bequem, eine Vitamininfusion zu erhalten. Die Zeiten, in denen man zu einer Klinik fahren und in einer überfüllten Lobby warten musste, sind vorbei. Infusionen zu Hause sind großartig, denn Sie können einen Termin vereinbaren, der für dich günstig ist. Sobald der Termin feststeht, musst du dir nur noch einen bequemen Platz für die Behandlung suchen. Du brauchst nicht einmal dein Haus zu verlassen!

Wer sollte Vitamin-D-Infusionen erhalten?

Menschen, die einen Vitamin-D-Mangel haben, sollten eine Infusion als Teil ihrer regelmäßigen Nahrungsergänzungskur in Betracht ziehen. Mehrere Studien haben einen Zusammenhang zwischen einem niedrigen Vitamin-D-Spiegel und Herzkrankheiten, Krebs, Autoimmunerkrankungen, Hypertonie (Bluthochdruck), Diabetes mellitus Typ II, Osteoporose und anderen Krankheiten festgestellt. Unabhängig davon, ob ein niedriger Vitamin-D-Spiegel auf eine Krankheit zurückzuführen ist oder einfach nur auf einen veränderten Lebensstil, kann eine Infusion deinem Körper helfen, wieder in die richtige Bahn zu kommen.

Eine weitere Gruppe, die eine Vitamin-D-Infusion in Betracht ziehen sollte, sind Menschen, die ihr Immunsystem stärken wollen. Vitamin D trägt zur Regulierung der Zellproduktion bei, die bestimmt, wie gut der Körper Infektionen abwehrt. Eine Infusion kann dazu beitragen, dass du weniger anfällig für virale und bakterielle Infektionen, einschließlich Erkältungen und Grippe, bist. Je nach Jahreszeit kann es eine größere Rolle spielen, ob du eine Vitamininfusion erhalten solltest oder nicht.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

 

Quelle: dge.de pubmed

 

ECHT VITAL VITAMIN D3-1 Glas mit 60 Kapseln - 1...
  • 1 Kapsel ECHT VITAL VITAMIN D3 enthält Vitamin D3...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL VITAMIN...
  • GEPRÜFTER ROHSTOFF: ECHT VITAL VITAMIN D3 wird...
  • Vitamin D unterstützt normale Knochen- und...
  • 100 % NATÜRLICHES VITAMIN D3: Frei von...
ECHT VITAL natürliches Vitamin D3...
  • 100 % HOCHDOSIERT UND REIN: 1 Tropfen...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL VITAMIN...
  • GEPRÜFTER ROHSTOFF: ECHT VITAL VITAMIN D3 wird...
  • Vitamin D unterstützt normale Knochen- und...
  • 100 % NATÜRLICHES VITAMIN D3: Frei von...

Letzte Aktualisierung am 20.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }