Rücken- und Bauchschmerzen gleichzeitig – Gründe herausfinden

Rücken BauchschmerzenHaben sie Bauchschmerzen und Rückenschmerzen gleichzeitig? Ja, natürlich ist das möglich. Es kann sehr viele Ursachen haben und der behandelte Arzt sollte die Ursache genau Untersuchungen. Jeder in Deutschland hatte bestimmt schon einmal gleichzeitig Rücken- und Bauschmerzen. Oft sind die Betroffenen durcheinander und wissen nicht, wo die Ursache liegt.

 

Viele Ursachen

Die Ursachen für die beiden Symptome können vielfältig sein. Rückenschmerzen haben oft ihre Ursache in der Erkrankung des Skelettsystems, das kann zum Beispiel:

 

-Verschleiß wegen des Alters

-Verspannungen

-Fehlhaltungen

-Zu wenig Bewegung

-Schwäche in den Muskeln

-Osteoporose (dadurch verringert sich die Knochendichte)

-Engstellen in den Austrittsstellen der Nerven

-Bandscheibenvorfälle

 

Das sind oft die Ursachen für Rückenschmerzen. Bei den Bauschmerzen sieht es anders aus, denn oft sind hier Nahrungsmittel schuld. Diese werden nicht mehr so gut vertragen, besonders gibt es bei folgenden drei Gruppen die Probleme:

 

-Milchzucker

-Fructose

-Gluten

 

Die Symptome sind leicht identifizierbar und sie treten meist sofort nach dem Essen auf:

 

-Blähungen

-Durchfall

-Völlegefühl

-Magen-Darm-Infektion (die Ursache wird durch Viren, Bakterien oder sogar Parasiten verursacht. Bei einer Infektion bekommt der Patient Übelkeit, Durchfall und kann sogar Erbrechen)

 

Die Endometriose eine weitere Ursache

An der Endometriose leiden Frauen, jede 10. Frau hat damit ein Problem. Bei dieser Krankheit leiden sie häufig an Schmerzen, mal sind diese leicht und an anderen Tagen können diese sich sehr stark entwickeln. Meist merken viele Frauen nicht das diese Krankheit die Ursache für ihre Schmerzen ist. Der menschliche Körper kann nämlich die Schmerzen woanders ausstrahlen, auch im hinteren Bereich des Rückens. Aber auch beim Wasserlassen, beim Stuhlgang oder bei Sex können diese auftreten. Meist sind die Schmerzen nach den Tagen der Frau verschwunden und man wundert sich. Aus diesem Grund merken die Mädchen oder Frauen nicht das die Schmerzen etwas mit der Endometriose zu tun haben. Leider gehen die Eltern eines Mädchens oder die Frau alleine zum Orthopäden oder Psychologen. Dadurch wird die Erkrankung falsch behandelt, die Folgen können weitreichend sein. Um eine Endometriose fest stellen zu können muss man zum Frauenarzt gehen und dort einen Ultraschall machen lassen. Der Facharzt schaut sich die Eierstöcke, den Bauchraum und die Blutansammlungen an. Ist hier alles okay, dann wird der Frauenarzt Entwarnung geben.

 

Bauchschmerzen und Rückenschmerzen mit Verstopfung

Menschen, die oft an Verstopfungen leiden haben gleichzeitig auch Bauschmerzen. In diesem Fall kann der Darm den Kot nicht weiter transportieren. Sehr fester Kot kann die Darmmotorik einschränken, dadurch wird der Kot nicht nach draußen transportiert. Der Darm probiert aber weiterhin den Stuhlgang nach draußen zu drücken, dadurch entstehen dann die Bauschmerzen die Koliken ähneln können. Es gibt Lebensmittel, die den Abtransport des Stuhls vereinfachen können, sie sind sehr Ballaststoffreich.

 

Bauchschmerzen und Rückenschmerzen mit Durchfall

Durchfall zusammen mit Bauschmerzen kann ein Zeichen dafür sein, dass der Magen-Darm-Tragt gestört ist. Natürlich können sich Rückenschmerzen auch noch dazu gesellen. Die drei Symptome können natürlich auch auf anderen Dinge hinweisen:

 

-Entzündung der Bauchspeicheldrüse

-Sie können auch bei einer Alkoholabhängigkeit anstehen

-Ein Gallensteinleiden

 

Wie kann man herausfinden was wirklich die Ursache ist?

Natürlich sollte man bei Rücken- und gleichzeitigen Bauschmerzen den Arzt zu einem klärenden Gespräch bitten. Hier sollte der Arzt den Patienten sorgfältig Untersuchen. Die auftretenden Symptome sollten notiert werden, das Wichtigste ist die Zeit wann die Beschwerden auftreten. Hat der Arzt nichts Internes gefunden, so sollte man einen Orthopäden zurate ziehen, dieser macht auch ein paar Tests. Hier können sich Schäden im Bewegungsapparat zeigen, dadurch können Nerven beeinträchtigt werden. Wichtig ist das Zeitfenster, denn je länger Nerven geschädigt werden, desto größer ist die Gefahr, dass sie absterben könnten.

 

Alternative? = Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

Natürlich gibt es immer Alternativen zu den normalen Behandlungen. Eine wirklich tolle Alternative, die ich hier ansprechen möchte, ist die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung. Rückenschmerzen sind nicht selten ein Anzeichen von psychischen Belastungen. Man stelle sich einfach einen unsichtbaren Rucksack vor, dieser wird jedes Jahr voller und voller. Durch die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung kann man diesen Rucksack leeren und meist verschwinden die Schmerzen nach einer Behandlung. Ich konnte schon einige positive Erfahrungen damit machen, in diesem Beitrag kannst du sie dir mal anschauen.

 

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

 

Quelle: Wikipedia

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }