Die 9 besten und bekanntesten Kräuter zur Entgiftung

Kräuter zur EntgiftungWir müssen unserem Körper dabei helfen, dass er mehr Gifte ausscheidet als er bekommt. Hier möchte ich in diesem Beitrag zeigen welche Kräuter zu Entgiftung am besten sind. Ich möchte es nicht zu kompliziert machen und einige sehr bekannte hier aufzählen.


Die Entgiftung mit Kräutern verbessern

Es gibt Kräuter, die unserem Körper helfen, dass er sich entgiften kann. Einige davon und dass weiß die Wissenschaft kann man speziell für verschiedene Organe einsetzen. Außerdem kennen viele diese Kräuter da sie in unseren Graden schon seit vielen Jahren gegen viele Krankheiten eingesetzt werden. Zu diesen Kräutern gibt es sehr viele Bücher und Lexika, die ihre Wirkung bestätigen. Zum Glück ist der Trend wieder da sich mit diesen tollen Kräutern und ihren Wirkungen zu beschäftigen.


1.Löwenzahn

Der Löwenzahn ist eine sehr bekannte Pflanze und diese kann als Ganzes verwendet werden und dass gegen eine Vielzahl von Krankheiten. Ein Löwenzahntee kann und wurde gegen viele Gelenkbeschwerden benutzt. Auch die Leber kann mit diesem Tee gut gereinigt werden. Es gibt unter den Anwendern auch die Meinung, dass diese Pflanze das Immunsystem unterstützen kann.(1)


2.Mariendistel

Diese Pflanze habe ich selbst als Kur genommen damit meine Leber und Galle sich regenerieren kann. Zu dieser Heilpflanze konnte festgestellt werden, dass die Mariendistel dabei hilft mehr Galle zu produzieren und dass verbessert die Verdauung. Natürlich kann diese auch die Leber stärken und schützen, schau dir einfach dazu meinen Beitrag an.(2)


3.Schwarznuss

In der Schwarznuss finden sich drei Hauptwirkstoffe:

  • Jod
  • Tanninen
  • Juglone

Diese Kombination kann man sehr gut zum Entgiften nehmen:

  • Juglone helfen dabei sich vor Bakterien und Pilzen zu schützen
  • Die Tannine haben dieselbe Funktion wie die Juglone
  • Jod braucht nicht nur unsere Schilddrüse, sondern unser gesamte Körper und hat nebenbei auch dieselbe Funktion wie die anderen beiden Inhaltsstoffe der Schwarznuss


4.Wermut

Früher war Absinth wegen dem Wermut verboten, heute ist das nicht mehr so.
Die Ägypter nutzen Wermut zur Bekämpfung von Würmern unter anderem Fadenwürmer und Madenwürmer. Aber auch unserer Verdauung tut Wermut sehr gut.


5.Koriander

Koriander schmeckt einigen Menschen nach Seife, doch diese Heilpflanze hat eine starke Wirkung, wenn es darum geht den Körper von giftigen Metallen zu befreien. Koriander hat wertvolle und natürliche Reinigungswirkstoffe, diese verbinden sich mit den Metallen und binden diese. Der Körper kann diese dann einfacher und ohne Probleme ausscheiden.(3)


6.Alfalfa Blatt

Alfalfa hat die Fähigkeit den Körper von Infektionen zu bewahren. Fragt man einige Anwender, so sind sie der Ansicht das es sogar helfen kann Magengeschwüre zu bekämpfen und nebenbei einen gesunden Appetit zu entwickeln.


7.Pfefferminze

Pfefferminze kann sehr gut beruhigend auf den gesamten Körper wirken. Für den Hals und für den Husten ist diese Heilpflanze sehr gut. Ebenfalls hilfreich ist Pfefferminz bei Übelkeit und Magenbeschwerden.(4)


8.Eukalyptus

Eukalyptus kann bei einer Reinigung der Lunge sehr behilflich sein. Denn es löst den Schleim heraus und hilft dem Körper dabei sich vor Viren und Bakterien zu schützen. Viele Urvölker lieben diese Heilpflanze, weil diese beruhigenden Eigenschaften besitzen.


9.Brennnessel

Die Brennnessel kann man in jedem Garten finden. Leider wird sie als Unkraut angesehen, doch sie besitzt viele positive Eigenschaften:

  • Antioxidativ
  • Fördert einen normalen Blutdruck
  • Hilft bei Müdigkeit
  • Reinigt das Blut
  • Beeinflusst die Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse positiv(5)

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }