CBD Öl kaufen, aber welches? Auf dem Markt gibt es schon sehr viele CBD Öle, doch die sind nicht alle gleich gut. Diese sind außerdem noch mit Versprechen gespickt, die einfach nicht erfüllt werden. In diesem Artikel möchte ich dir 10 Punkte zeigen, wie du ein gutes CBD Öl erkennen kannst.

Immer mehr Menschen kaufen CBD Öl

Immer mehr Menschen kennen die Wirkung von CBD, vor allem wegen seiner gesundheitlichen Vorteile, die der Mensch gegen verschiedene Beschwerden anwendet.

Das CBD stammt aus der Cannabispflanze, diese wird wegen seines THC‘s aber verurteilt. Doch haben beide Stoffe gesundheitliche Wirkungen, leider verursacht THC das typische High sein.

Die Cannabispflanze hat ein Problem, den schlechten Ruf. Sie wird von der Gesellschaft immer noch als Droge angesehen. Deshalb wird nur das CBD als Öl verwendet. Natürlich hat CBD sehr gute Eigenschaften wie zum Beispiel:

  • Angstreduzieren
  • Schmerzlindernd
  • Entzündungshemmend
  • Entspannend
  • Verbesserung des Schlafs

Auf dem Markt gibt es nicht nur verschiedene Öle, sondern man kann das CBD auch als Creme, Blüten, Tabletten oder sogar E Liquide kaufen. Doch kommen wir wieder zurück zum Thema, beim Kauf von CBD Öl gibt es einiges zu beachten. Warum? Weil nicht jedes Produkt eine Wirkung zeigt und man dadurch denkt, es sei ein Placebo.

1. Woher kommt der Hanf her und welche Stoffe könnten noch enthalten sein?

Hanf nimmt alles in sich auf, was er so in seinem Umfeld finden kann. Das heißt, er nimmt nicht nur gute Stoffe auf, sondern auch schlechten und das aus dem Boden, dem Wasser und aus der Luft. Deshalb ist es wichtig zu wissen, woher der Hanf herkommt, aus dem das CBD Öl hergestellt worden ist.

Der Hanf aus dem Ausland könnte voller giftiger Substanzen, Pestizide, Herbizide oder Schwermetalle sein. In Ländern wie Österreich wird sogar darauf geachtet, dass die Pflanzen genug Licht bekommen.

Diese ganzen Substanzen stehen in Verbindung manche Krebsarten auslösen zu können, darunter:

  • Multiples Myelom
  • Non-Hodgkin-Lymphom
  • Leukämie
  • Hautkrebs

Aus diesen kleinen aber feinen Gründen sollte man auf Chemikalien verzichten, hier sollte man auf Bio CBD Öl setzen. Das kann man ganz einfach erkennen, der Hersteller gibt meistens zu seinem Produkt auch ein Zertifikat mit.

2. Welchen Gehalt an CBD hat das Produkt?

Auf dem Markt gibt es einiges an Produkten und CBD Konzentrationen, die man kaufen kann. Im Normalfall können wir hier in Deutschland zwischen 2 – 30 %tiges kaufen. Doch im Normalfall bekommen wir hier nur 5 % CBD Öl.

In dem 5 %tigem CBD Öl finden wir meistens noch die andere Verbindung CBDa. Das ist eine Vorstufe und es ermöglicht dem Körper mehr CBD aufzunehmen. Dieses CBD ist aber nur für leichte Beschwerden wirkungsvoll.

Bei anderen Beschwerden, zum Beispiel starken Schmerzen sollte man ein 10 %tiges CBD kaufen. Bei Fibromyalgie ein 16 % und bei Krebs ist ein 30 % zu empfehlen.

3. Wie viel THC ist im CBD-Produkt enthalten?

Wichtig zu wissen ist, dass hier in Deutschland nicht mehr als 0,2 % THC erlaubt sind. Vor allem nicht, wenn es frei verkäuflich zu erwerben ist. Natürlich gibt es CBD Produkte mit einem höheren THC-Gehalt, doch dafür braucht man ein Rezept vom Arzt. Doch es gibt natürlich Vorteile, wenn der THC so gering ist:

  • Kein High sein
  • Keine Abhängigkeit
  • Legal zu kaufen, da ein Nahrungsergänzungsmittel

4. Wie rein ist das Produkt?

Das Produkt was wir kaufen wollen, soll unsere Gesundheit verbessern. Es ist wichtig darauf zu achten, dass es so rein wie möglich ist. Handelt es sich um ein Bio Produkt, so muss jeder Produktionsschritt genauestens untersucht und dokumentiert sein.

Günstige CBD Produkte können Folgendes enthalten:

  • Lösungsmittelreste
  • Fremdstoffe
  • Bakterien
  • Pilze
  • Schwermetalle
  • Pestizide und Herbizide

5. Wie wurde das Öl extrahiert?

Das Öl aus dem Hanf zu bekommen ist nicht ganz einfach. Bei dem günstigen CBD Öl kommen sehr oft Lösungsmittel zum Einsatz, diese können für uns gesundheitsschädlich sein.

Die beste Methode ist die Verwendung von CO2 (Kohlendioxid). Das geschieht unter hohem Druck und sehr niedrigen Temperaturen. Dann ist das CBD rein und ohne irgendwelche Verunreinigungen.

Durch die niedrigeren Temperaturen bleiben die anderen Inhaltsstoffe des CBDa Öls enthalten. Das Kohlendioxid verdampft einfach und hinterlässt keine Spuren im CBD Öl.

6. Muss es das CBD ÖL sein oder eine andere Form?

CBD Öl wird gerne gekauft, doch es gibt noch andere Formen. Das Öl schmeckt nämlich sehr intensiv und das ist nicht für jedermann geeignet. Manche Flaschen sind schlecht gemacht und laufen aus, oder die Pipetten gehen schnell kaputt.

Doch mittlerweile gibt es verschiedene Möglichkeiten CBD einzunehmen:

  • CBD Spray
  • CBD Paste
  • Hanfblütentee
  • CBD Blüten

7. Kann ich dem Shop vertrauen?

Es gibt Shops, die kein Impressum haben und auch sonst weiß man nicht, woher die Produkte kommen. Doch wenn ein Shop ein Impressum hat, kann man Fragen stellen und sich bei Bedarf gut beraten lassen.

Ist der Shop erreichbar und bietet dieser eine gute Beratung an, kann man dort das CBD-Produkt kaufen.

8. Welche medizinischen Aussagen werden getätigt?

Es ist verboten Heilaussagen zu tätigen, auch bei CBD Produkten ist das hier nicht anders. Es gibt natürlich Untersuchungen, die die Wirkung von CBD zeigen, doch seriöse Shops verzichten auf verschiedene Heilaussagen.

Also Achtung bei Shops, die irgendwelche Heilaussagen aussprechen. Veröffentlichen die Shops aber Aussagen von Kunden ist das legal und auch gut für andere Kunden, so können sie sehen, ob das Produkt gut ist.

9. Ist ein günstiges Produkt immer gut?

Ein gutes CBD-Öl ist nicht billig, denn es ist sicher hergestellt worden. Die Geräte sind komplex und es wird ein Fachwissen benötigt. Bei günstigen ist das ganz anders, man nimmt hier günstige Chemie für das Extraktionsverfahren.

Das sind Gründe warum ein hochwertiges CBD Öl mehr kosten kann:

  • Das Unternehmen ist bekannt und seriös
  • Alles ist im Labor getestet worden
  • Der Hanf kommt aus Europa
  • CO2-Extraktion
  • Das Verhältnis zwischen CBD und CBDa stimmt
  • Bio gewachsen

10. Bezahlt man die Versandkosten im Shop?

Das klingt schon komisch aber ein guter Shop versendet bei einem gewissen Preis kostenlos. Shops, die ihre CBD-Öle aus dem Fenster schmeißen, weil sie so günstig sind, verlangen natürlich Versandkosten.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.