Ein kleines Nickerchen kann genau das richtige sein nicht nur um sein Energielevel wieder zu bekommen, sondern es kann so den Blutdruck senken. Das zeigen auch neue Forschungen, die aus Griechenland kommen.

Nickerchen als Power Booster

Arbeit kann sehr stressig und anstrengend sein, einige von uns flüchten manchmal in eine ruhige Ecke um uns auszuruhen. Ein kleiner Powernap kann unser Energieniveau und unsere Produktivität für den Rest des Tages steigern. Doch bringt das gesundheitliche Vorteile?

Das haben sich Forscher aus Griechenland auch gefragt und eine Studie dazu durchgeführt. Sie haben herausgefunden, dass ein kleines Nickerchen wirksam den Blutdruck senken kann.

Die Ergebnisse wurden auf dem 68. Kardiologen Kongress präsentiert und der Forscher sagte Folgendes dazu:

Der Blutdruck kann durch ein kurzes Nickerchen so gut wie mit einer Lebensstiländerung senken. Zum Beispiel kann die Reduktion von Salz und Alkohol den Blutdruck um 3 bi 5 mmHg senken.

Die Forscher hatten 212 Teilnehmer, diese hatten einen mittleren Blutdruck von 129,9 mm HG. Nach den Richtlinien der National Heart Institute hat jede Person einen zu hohen Blutdruck ab einem systolischen Blutdruckwert von 140 mmHg oder mehr und einem diastolischen Blutdruckwert von 90 mmHg.

Die Teilnehmer hatten ein Durchschnittsalter von 62 und fast jeder Vierte rauchte, hatte Diabetes Typ-2 oder beides.

Verbesserung des Blutdrucks

Dr. Kallistratos und sein Team teilten die Teilnehmer in zwei Gruppen ein, die eine durfte ein Nickerchen halten und die andere Gruppe nicht. Die Messungen des Blutdrucks wurden in einem 24-Stunden-Takt von den Ärzten aufgezeichnet.

Auch die Dauer des Nickerchens und die Lebensgewohnheiten wurden dokumentiert.

Das Ärzteteam um Dr. Kallistratos dokumentierte auch mögliche Störfaktoren in der Studie, darunter sind zu finden:

  • AlterECHT VITAL ASTAXANTHIN - 1 Glas mit 120 Kapseln - 336x280
  • Sex
  • verschreibungspflichtige Medikamente
  • Lebensstil

Diese Faktoren hatten keinen schlechten Einfluss auf die Studie.

Nach der Auswertung der Studie kamen die Forscher zu dem Schluss, dass ein Nickerchen einen 5,3 mmHg Abfall des systolischen Blutdrucks als Ergebnis hatte.
Das ist genau derselbe Wert, wie als würde man ein Blutdruckmittel zu sich nehmen.

Das Forscherteam ist sehr zuversichtlich

Bis jetzt gab es keine Studie, die sich mit den Auswirkungen eines Tagesschlafs auf den Blutdruck einer Person beschäftigt hat. Das Team hat so auf ihrem Gebiet neue Informationen hervorgebracht und sie sind sehr zuversichtlich, das es dem einen oder anderen helfen könnte.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.