7 gesundheitliche Vorteile von Rooibos Tee

Rooibos TeeRooibos Tee (ausgesprochen ROY-Boss) ist ein roter Kräutertee, der aus den fermentierten Blättern des in Südafrika beheimateten Aspalathus linearis Strauchs stammt. In diesem Beitrag schauen wir uns an, welche gesundheitlichen Vorteile dieser Tee haben kann.


Rooibos Tee ist so beliebt wie schwarzer oder grüner Tee

Deutschland liebt Tee, egal ob schwarzer oder grüner Tee. Doch für viele ist der Rooibos Tee eine gesunde Alternative. Man bekommt ihn auch unfermentiert.

Dieser Tee hat einen süßen und zarten Geschmack, in ihm kann man viele Antioxidantien finden. Diese geben dem Tee seine gesundheitlichen Vorteile. In diesem Beitrag möchte ich zeigen, welche Vorteile dieser Tee so hat und wie man ihn zubereiten kann.


7 potenziell gesundheitlichen Vorteile

Dieser Tee wurde noch nicht so erforscht, deshalb sind Studien begrenzt zu finden. Doch einige Studie gibt es und diese möchte ich hier mit den gesundheitlichen Vorteilen kombinieren.


1. Dieser Tee ist frei von Koffein

Rooisbos Tee ist frei von Koffein, deshalb ist er für Kinder, Schwangere und Koffeinempfindliche die erste Wahl. Koffein hat schon seine eigenen gesundheitlichen Vorteile, doch nicht jeder verträgt Koffein gut. Koffein kann den Schlaf stören, Ängste verschlimmern und kann sogar Herzklopfen verursachen.

Koffein findet man im schwarzen Tee, grünem Tee und sogar im Kaffee. Rooibos-Tee ist da anders und eine gute Alternative für Menschen, die ihre Koffeinaufnahme reduzieren oder ganz vermeiden möchten.


2. Der Tee ist Gerbstoffarm

Dieser rote Tee enthält sehr wenig Gerbstoffe, die sind natürlich vorkommende Verbindungen, die in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommen, darunter schwarzer Tee, grüner Tee und sogar Rotwein.

Gerbstoffe beeinflussen die körpereigene Aufnahme von Eisen insbesondere von Nicht-Häm-Eisen, der Form, die aus pflanzlichen Lebensmitteln stammt. Laut einer Studie aus dem Jahr 2013 hatte das tägliche Trinken von sechs Tassen Rooibos-Tee für 6 Wochen keinen negativen Einfluss auf den Eisenstatus der Teilnehmer.


3. Reich an Antioxidantien

Der rote Tee enthält verschiedene Antioxidantien, wobei die grüne Sorte höhere Gehalte als die rote Sorte aufweist. Einige der bemerkenswertesten Antioxidantien im Tee sind Quercentin und Aspalathin. Für den Menschen sind Antioxidantien sehr wichtig, weil sie verhindern, dass freie Radikale die Körperzellen beschädigen können.

In einer Tierstudie zeige der Tee, dass er den antioxidativen Status der Leber verbessern kann. Andere Studien, die am Menschen gemacht wurden, zeigten, dass der Konsum von Rooibos-Tee die Antioxidantien im Körper erhöhen können, doch die Wirkung ist jedoch gering und lässt schnell nach.


4. Roobois Tee ist gut für die Herzgesundheit

Das der rote Tee reich an Antioxidantien ist, das ist auch ein Vorteil für unser Herz. Dieser kann sogar dadurch den Cholesterinspiegel in Schach halten. In einer Studie aus 2011 tranken Probanden (diese hatten ein hohes Risiko an Herzkrankheiten zu erkranken) über sechs Wochen täglich 6 Tassen Rooibos Tee.

Das Ergebnis war, das die Probanden im Vergleich zu Kontrollgruppe niedrigere Werte des “schlechten“ Cholesterinspiegels und das sich der positive “gute“ Cholesterinspiegel erhöhte.


5. Rooibos kann Menschen mit Diabetes helfen

Rooibos kann Menschen mit Diabetes helfen, den Blutzuckerspiegel unter Kontrolle zu halten und somit das Risiko von Komplikationen zu reduzieren. Tierversuche haben gezeigt, dass das im Rooibos enthaltene Antioxidans Aspalathin ein antidiabetisches Potenzial hat.

Aspalathin kann auch Menschen mit Diabetes helfen, das Risiko vaskulär Entzündungen und Atherosklerose zu senken. Beides sind Faktoren, die bei der Entwicklung von Herzproblemen eine Rolle spielen. Menschen, die an Diabetes leiden, sind laut der American Heart Association zwei bis vier Mal häufiger gefährdet an Herzkrankheiten zu sterben als Menschen, die nicht an Diabetes leiden.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Aspalathin die durch hohe Blutzuckerwert hervorgerufene vaskuläre Entzündungen unterdrückt.


6. Rooibos ist gut für das Gewicht

Der Rooibos Tee ist kalorienfrei und kann daher eine gute Getränkewahl für diejenigen sein, die versuchen, Gewicht zu verlieren oder ein gesundes Gewicht zu halten.

Nach einer Studie aus dem Jahr 2014 kann dieser Tee durch die Erhöhung des Leptinspiegels auch zur Gewichtsreduzierung beitragen. Leptin ist ein Hormon, das die Nahrungsaufnahme reguliert und dem Körper signalisiert, dass er genug zu essen hat. Der Tee stoppte auch die Bildung neuer Fettzellen und förderte einen schnelleren Fettstoffwechsel.


7. Rooibos als Anti-Aging

Man kann den Rooibos Tee auch äußerlich anwenden, das kann das Aussehen der Haut verbessern und gleichzeitig werden Falten reduziert. Dieses ist mit Untersuchungen belegt.

In einer Studie aus dem Jahr 2010 wurden kosmetische Mischungen. Aus verschiedenen Kräuterextrakten miteinander vergleichen, darunter waren:


Ginkgo

Sojabohne

Rooibos


Die beste Mischung gegen Falten war die Mischung aus Rooibos. Ginkgo war am besten für die Befeuchtung der Haut.


So kann man den Tee machen

Den Rooibos Tee kann man genaue so genießen wie den schwarzen Tee, warm oder kalt. Hier nimmt man einen Teebeutel und übergießt ihn mit Wasser danach wartet man 5 Minuten. Den Tee kann man mit alternativem Zucker, Xylit oder Honig süßen.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }