Chronische Müdigkeit (Fatigue) – was sind die Ursachen und die Lösung?

FatigueDas westliche Leben ist anstrengend und mit viel Stress verbunden. Immer muss man erreichbar sein, egal ob morgens oder abends. Unser Gehirn wird immer mit Informationen vor allem durch das Smartphone bombardiert. Aber auch unser Berufs- und Privatleben kann zu einem extremen Stress führen.


Wie kommt es zu einer Müdigkeit?

Nehmen wir dazu ein Beispiel, ich Artur, schlafe eigentlich lange gut, trotzdem fühle ich mich müde und sehr energielos. Zu wenig Schlaf bekomme ich nicht, doch dieser Schlaf muss nicht gleich guter und erholsamer Schlaf sein.

Die Müdigkeit gibt es zum Schutz des Organismus. Das Gehirn meldet dem Körper, dass es müde ist und das schützt den Körper vor Überanstrengung. Ein gutes Beispiel ist hier Sport:

Treibt der Mensch ein paar Stunden Sport, meldet das Gehirn, das es müde ist, dazu bekommt das Nervensystem eine Meldung. Am Abend hat man das Gefühl, das die Körperteile wie Arme und Beine schwer sind. Das ist das Zeichen, dass der Körper eine Pause braucht.

Es gibt aber noch eine andere Müdigkeit, sie tritt durch einen Schlafmangel auf. Egal ob guter Schlaf oder schlechter Schlaf beides kann, zu Müdigkeit, Lustlosigkeit oder Abgeschlagenheit führen. Sind wir ständig müde, kann das auf lange Sicht zu verschiedenen chronischen Krankheiten führen wie:


Übergewicht

Diabetes

Bluthochdruck

Chronischer Müdigkeit


Doch auch Krankheiten oder Vitalstoffmängel können eine chronische Müdigkeit (Fatigue) hervorrufen:


AngststörungECHT VITAL Vitamin K2/D3 - Starterpaket

Krebserkrankung

Schlafapnoe

Infektionskrankheiten

Stoffwechselerkrankungen

Anämie

Vitamin B 12 Mangel

Vitamin D Mangel

Schilddrüsenerkrankungen


Was sind die Symptome einer chronischen Müdigkeit (Fatigue)?

Es gibt 2 verschiedene Arten einer Müdigkeit. Die erste entsteht, wenn der Tag lang und anstrengend war. Die andere ist unangenehm. Sie zeigt sich schon nach einigen Stunden, diese Menschen haben keine Lust auf ihren Alltag und können sich auch nicht richtig konzentrieren. Die zweite Art wird immer schlimmer, je länger sie andauert.

Die Müdigkeit ist so noch keine Krankheiten, aber sie kann ein Symptom sein. Dieses Symptom kann uns zeigen, dass wir zu viel Arbeiten oder das wir an einer schlimmen körperlichen oder psychischen Sache erkrankt sind.

Die Müdigkeit tritt nicht immer alleine auf, bei einer chronischen Müdigkeit (Fatigue) können folgende weitere Symptome auftreten:


Schwindel

Atemnot

Muskelschwäche

Verspannungen

Frieren

Unwohlsein

Reizbarkeit

Angst

Antriebslosigkeit

Niedergeschlagenheit

Konzentrationsschwäche


Ist ein gestörter Darm schuld an einer chronischen Müdigkeit (Fatigue)?

Ja, bei Patienten mit chronischer Müdigkeit (Fatigue) ist die Darmflora einfach gestört. Folgendes sagt Maureen Hanson, der sich mit diesem Problem auseinandergesetzt hat:

Unsere Arbeit (Studie) zeigt, dass fast alle Patienten mit einer chronischen Müdigkeit eine schlechte Darmflora besitzen.

Und weiter sagt er noch:

Unsere Entdeckung zeigt, dass nicht immer für eine chronische Müdigkeit eine psychische Krankheit schuld sein muss.

Ärzte sollten ihren Patienten nicht nur Tabletten verschreiben, sondern sich auch um ihre Ernährung kümmern. Ein guter Ansatz wären hier Lebensmittel mit hohem Ballaststoffgehalt und auch die Einnahme von Probiotika.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: gesundheit.de

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }