Zwei Hausmittel gegen Akne – ein Glanz Duo Honig und Zimt

Hausmittel gegen AkneAkne wurde früher Finnenausschlag genannt, sie ist eine Sammelbezeichnung für Erkrankungen des Talgdrüsenapparates. Akne ist für die Person nicht selten mit Schmerzen verbunden, außerdem ist es ein Makel für die Betroffenen, da sie natürlich auch so schön aussehen möchten wie alle anderen auch.


Ärzte verschreiben nur Medikamente

Ärzte verschreiben gegen Akne nur Medikamente, sie bringen nicht selten Nebenwirkungen mit sich. Das schlimmste neben den Nebenwirkungen ist, dass die Haut extrem trocken werden kann. Wenn man dies vermeiden will, sollte man sich seine Ernährung anschauen und außerdem eine Maske aus natürlichen Inhaltsstoffen machen.

Eine schnelle und einfache Methode sich eine Maske herzustellen – dazu braucht man nur 2 Hausmittel, die man wahrscheinlich sowieso zu Hause hat:

Honig

Zimt

Diese Maske soll die Haut desinfizieren, reinigen und beruhigen.


Diese Vorteile bringt eine Honig-Zimt-Maske

Honig hat folgende Inhaltsstoffe:

-Vitamine

-Mineralien

-Aminosäuren

-Fruktose-Glukose-Mischung

-Proteine

Der Honig wird schon Ewigkeiten von den verschiedensten Kulturen als Heilmittel verwendet. Heute findet Honig auch seinen Weg in vielen Pflegemitteln.

Zimt ist ein Gewürz und kann bei Akne auch sehr behilflich sein, da es die Poren verkleinert, die Haut glättet und Mikroben, die auf der Haut wachsen hemmen kann.


Ist diese Maske schon untersucht worden?

Nein! Doch wurden beide natürlichen Mittel alleine schon untersucht.

Auf der Seite vom BMC Part of Springer Nature kann man 70 Artikel finden. Diese fanden heraus, dass Zimt eine antimikrobielle und eine wundheilende Eigenschaft besitzt. Zimt kann sogar die Haut verjüngen. 

Eine andere tolle Eigenschaft von Honig fand man im Asia Pacific Journal of Tropical Biomedicine. Honig kann Wasserstoffperoxid erzeugen und das mit Hilfe von Enzymen, die im Honig zu finden sind. Am besten ist natürlich der Manuka-Honig, dieser hat auch andere therapeutische Vorteile. 

Das sind aber nur einige Untersuchungen, die man so finden kann.


Rezept: Honig-Zimt-Maske

So kann man diese wohltuende Maske selber herstellen:

-2 EL Honig mit 1TL Zimt zusammenmischen, bis es eine homogene Masse ergibt

-Teste diese Masse auf der Hand, ob sie hält. Warte 10 Minuten um zu schauen, ob irgendwelche Rötungen, Juckreiz oder Schwellungen auftreten.

-Dann kann man die Maske auf das Gesicht auftragen.

-Nach ca. 30 Minuten kannst du die Maske mit lauwarmen Wasser abspülen.

Tipp: Manuka Honig ist der beste Honig um die besten Erfolge zu erzielen.


Kann es bei der Honig-Zimt-Maske zu Nebenwirkungen kommen?

Honig und Zimt sind sicher und es kommt normalerweise zu keinen Nebenwirkungen. Doch manche Menschen sind allergisch und können Nesselsucht, Juckreiz und Schwellungen bekommen. Deshalb immer einen kleinen Test auf der Hand machen.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }