9 Vorteile, wenn du Zitronenwasser trinkst und das täglich

ZitronenwasserZitronenwasser ist das Beste, was du am Tag trinken kannst. Es lässt die Kilos auf der Waage schmelzen, wirkt auf den Körper basisch und Entzündungen werden gehemmt. Zitronenwasser ist schnell und easy gemacht. Du brauchst nur ein Glas, eine Zitrone und Wasser, man das Ganze auch mit ein bisschen Xylit versüßen. Ich möchte dir aber in diesem Beitrag die Vorteile des Zitronenwassers zeigen.

 

Gesundes Leben ist so schwer, NEIN eigentlich ganz einfach

Ist ein gesundes Leben wirklich so schwer? Es gibt Viele, egal ob auf YouTube oder anderen Plattformen, die Vieles predigen. Betreibe Sport, werde Vegan oder Rohkost Esser, schlaf dich aus und noch vieles mehr. Für viele ist das nicht gerade einfach und da fragt man sich, ob man nicht etwas in seinen Alltag einbauen könnte, was den Alltag gesund pushen könnte.

Mein Tipp: Trinke morgens ein Glas kühles oder warmes Zitronenwasser! Es dauert nicht sehr lange vielleicht gerade mal eine Minute!

So jetzt kommen wir mal zu den Vorteilen, die das tägliche Trinken von Zitronenwasser mit sich bringt.

 

1. Die Haut pflegen mit Zitronenwasser

Das enthaltene Vitamin C, welches im Zitronenwasser ist, geht gegen freie Radikale vor, straft die Haut und kann somit als Anti-Aging Mittel bezeichnet werden.

 

2. Zitronenwasser hilft den Schleimhäuten sich zu regenerieren

Ja, die Zitronen enthält Säure. Doch sie reizen nicht die Schleimhäute, ich wette, dass waren deine ersten Gedanken. Erfahrungen zeigen, das Zitronenwasser viele Leiden lindern kann, ein gutes Beispiel dafür sind die Schleimhautentzündungen in der Nase, die heilten wieder ab.

 

3. Zitronenwasser lässt die Kilos schmelzen

Zitronenwasser hat folgende Eigenschaften auf den Körper

  • Entgiftend
  • Entsäuernd
  • Verdauungsfördernd
  • Harntreibend

Durch diese Eigenschaften fördern das Zitronenwasser das Abspecken. Du brauchst keine Mittelchen und auch kein Abnehmprogramm, die ja so teuer angepriesen werden.

Ein Tipp nicht von mir, um noch mehr Kilos runter zu bekommen:

Kauf dir eine Biozitrone und verwende die Haut der Frucht, Polyphenole sind wichtig, um den Fettabbau aktivieren zu können.

 

4. Mit Zitronenwasser den Körper wieder ein bisschen basischer machen

Du kennst das bestimmt, eine Zitrone ist sauer. Doch hat dieser Geschmack irgendwas Schlechtes An sich? Nein, denn Zitronen wirken auf den menschlichen Körper basisch.

Folgendes passiert:

Die Fruchtsäuren werden durch den Körper schnell zu Wasser und Kohlendioxid.
Nur die basischen Mineralstoffe bleiben übrig.

 

5. Zitronenwasser hilft bei der Entgiftung

Zitronenwasser hilft dabei den Körper zu entgiften, das Wasser der Zitrone wirkt entwässernd und so werden verschiedene Gifte mit dem Urin ausgeschieden.
Damit ist ein weiterer Schritt getan um seinen Körper rein zu halten und wenn man es täglich Anwendet, ist das schon einmal ein sehr guter Schritt in Zukunft für mehr Vitalität und Gesundheit.

Du musst es aber nicht jeden Tag tun, es gibt Menschen, die eine Zitronenwasser Kur einmal im Jahr machen. Dies ist auch sehr gut für den Körper, also keinen Stress.

 

6. Zitronenwasser kann Nierensteine auflösen

Viele Menschen haben Probleme mit Nierensteinen, vor allem die unangenehmen Schmerzen sind nicht gerade toll. Nierensteine bestehen aus Kalzium- oder Harnsäuresalzen, welche nicht mehr gelöst werden können.

Trinkt man mehrere Gläser Zitronenwasser, kann man dieser Gefahr entgehen und sogar Nierensteine auflösen. Ich habe dazu auch ein Video gemacht, schau einfach mal ein bisschen weiter runter.

7. Zitronenwasser gibt dem Immunsystem mehr Power

Der Saft aus der Zitrone enthält einiges an Vitamin C, das hilft dem Immunsystem überhaupt zu funktionieren. Außerdem hat der Saft entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Das sind so die Punkte, die das Immunsystem stärken können.

 

8. Zitronenwasser macht die Verdauung besser

Die Eigenschaften der Zitrone können bei der Proteinverdauung helfen und die Leber produziert dann einfacher die Gallenflüssigkeit, diese wird bei der Fettverdauung gebraucht. Wer viel Protein zuführt, kennt das Problem, das der Stuhlgang hart sein kann, mit Zitronen kann das verbessert werden.

 

9. Zitronenwasser ist remineralisiert den Körper

Zitronenwasser gibt dem Körper Flüssigkeiten und Mineralien, die er braucht, um wieder arbeiten zu können. Viele Menschen schmeckt “normales“ Wasser nicht, doch mit einem Schuss Zitrone schmeckt das Wasser besser und man trinkt automatisch dann mehr davon. Viele junge und alte Menschen vergessen einfach zu trinken oder haben auf das langweilige Wasser keine Lust.

 

Was sollte man bei Zitronenwasser beachten?

Die Säure kann den Zahnschmelz der Zähne angreifen, man sollte nach dem Glas Zitronenwasser ein Glas normales Wasser trinken oder eine halbe Stunde warten, bevor man seine Zähne putzt.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: ncbi.nlm.nih.gov ncbi.nlm.nih.gov healthwyze.org fitforfun.de

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }