CBD Hanföl und 7 Geschichten aus dem Internet

CBDStaat, Pharma und Medien propagierten viele Jahre, das Cannabis schädlich sei. Doch es gibt viele positive Erfahrungsberichte, diese möchte ich dir nicht vorenthalten. Hier wunderbare Beispiele die zeigen, das Cannabis schon vielen Menschen bei ihren Krankheiten gut geholfen hat.

 

1. CBD Hanföl und das Öl von Rick Simpson

Mit Rick Simpson begann erst das Ganze mit dem Hanföl, er erfand dieses und damit heilte er seinen Krebs. Nach seiner positiven Erfahrung bot er den kanadischen Behörden dieses Öl an, doch anstatt Anerkennung gab es nur Ärger und Verfolgung für ihn. Doch in der alternativen Heilszene gilt er als großer Held.

 

2. David Triplett heilte seinen Krebs mit Cannabis Öl

David bekam Krebsläsionen, er hatte Angst vor der Chemocreme und seinen Nebenwirkungen. Er beschloss seinen Krebs mit Cannabis Öl zu heilen, nach vier Wochen verschwanden die Läsionen.

 

3. Ricks Öl und ein Biochemiker

Ein wunderbares Beispiel wie Hanföl wirken kann, ist der Biochemiker Dennis Hill. Er nahm Ricks Hanföl regelmäßig ein, änderte seine Ernährung und bewegte sich mehr. Nach sechs Monaten war der Krebs weg.

 

4. Leben oder Sterben

Shona Banda hatte kein Krebs, aber sie litt 8 Jahre an Morbus Crohn. Dank dem Hanföl gewann sie den Kampf gegen die Krankheit. Daraufhin schrieb sie ein Buch: “Live Free or Die“ (Lebe frei oder sterbe), für andere, die auch an dieser Krankheit leiden.

 

5. Dank Hanföl ist der Krebs in 90 Tagen weg

“Die erste Cannabis Lady“ aus Amerika Cheryl Shuman, sie nahm jeden Tag ein Cocktail aus Medikamenten, darunter 27 Morphintabletten, um die Schmerzen von ihrem Krebs zu heilen. Sie stieß auf Cannabis Öl. Nach 90 Tagen bekam ihr Krebs eine Remission.

 

6. Durch Hanföl 22 Kilos weniger auf der Waage

Der Fall von Peter Germain ist sehr eindrucksvoll, er bekam in seinem Leben irgendwann Diabetes Typ 2 und diese Erkrankung kann später andere Erkrankungen auslösen. Er beschloss, Cannabis Öl zu sich zu nehmen. Nach 6 Wochen nahm er mehr als 22 Kilo ab und sein Blutzucker verbesserte sich.

 

7. Cannabis heilte einen 9-Jährigen mit Knochenmarkkrebs

Bei dem 9-jährigem Mykayla wurde Knochenmarkkrebs diagnostiziert, die Ärzte bestrahlten ihn und er musste eine Knochenmarkt Transplantation durchmachen. Die Eltern sahen, wie ihr Sohn durch diese Prozeduren gelitten hatte und beschlossen ihm Cannabis Öl zu geben. Das Ergebnis? Nach 6 Tagen war der kleine Mykayla in Remission.

 

Meine Meinung zu dem Ganzen:

Jeder Mensch, der eine Krankheit hat, sollte dieses wunderbare Mittel probieren.
Cannabis ist nichts chemisches, sondern ein natürliches Heilmittel, dieses besitzt keine negativen Nebenwirkungen.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: healthandbeautylifestyle.com

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }