Liposomales Vitamin C – Vitamin C ist Mangelware

Vitamin C ist auch unter den Namen Ascorbinsäure bekannt und es ist an sehr vielen Vorgängen im Körper des Menschen beteiligt. Forscher sind der Meinung, dass der Mensch nur 100mg pro Tag Vitamin C braucht, doch das ist sehr wenig! Führt man zum Beispiel dem Körper viel Obst und Gemüse zu, überschreitet man diese 100mg pro Tag sehr einfach. Leider gibt es viele Menschen, die nicht genug Obst oder Gemüse essen um ihren Bedarf an Vitamin C zu decken. Für diese Leute gibt es ganz gute Nahrungsergänzungsmittel wie liposomales Vitamin C, damit wir täglich Vitamin C tanken können.

 

Das sind die wichtigen Aufgaben des Vitamin C in unserem Körper

Vitamin C schützt unsere Gefäße
Vitamin C ist ein wichtiger Antioxidant
Durch Vitamin C kräftigt sich unser Bindegewebe
Vitamin C steuert die Hormonausschüttung
Durch Vitamin C kann der Körper Calcium und Eisen besser aufnehmen
Vitamin C hilft uns bei der Entgiftung

Welche Nebenwirkungen hat ein Mangel?

Wenn Vitamin C fehlt, kann sich das auf den gesamten Organismus negativ auswirken.

Folgende Symptome können auftreten:

Erhöhte Infektanfälligkeit
raue, braune, schuppige und trockne Haut
Zahnfleischbluten
Schlechte Wundheilung
Depressionen
Lockere Zähne
Gelenk- und Gliederschmerzen
Müdigkeit und Schwäche

Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel

Es gibt sehr viele Menschen, die nicht genug Obst und Gemüse zu sich nehmen können oder wollen. Viele haben schon einen Vitamin C Mangel sehen es aber noch nicht. Deshalb ist es besonders für diese Gruppe von Menschen sehr wichtig das lebenswichtige Vitamin C als Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Leider ist es so, dass der Körper nicht so viel Vitamin C aufnehmen kann oder möchte. Deshalb gibt es liposomales Vitamin C.

Was ist liposomales Vitamin C?

So wurde das liposomale Vitamin C geboren. Alan Smith, der Neuseeländer war, fiel ins Koma. Im Krankenhaus eingeliefert merkten die Ärzte, dass seine Lungen stark vergiftet waren, das bewies das Röntgenbild, man konnte die Lunge darauf nicht mehr erkennen. Die Familie von Alan überredeten die Ärzte ihm doch intravenös 100g Vitamin C zu geben bereits nach 2 Tagen hat sich der Zustand von Alan verbessert, doch die Ärzte setzten die Behandlung mit liposomalem Vitamin C ab. Das erfuhr die Familie von ihm und sie mussten Klagen und das mit Erfolg!
Alan ging es schnell wieder besser und er konnte sehr schnell das Krankenhaus verlassen.

Wie wirkt liposomales Vitamin C?

Das Vitamin C wird vom Emulgator (Lecithin) umschlossen, dieses ist im Wasser gelöst und kann so direkt in die Zelle gebracht werden. Du musst dir vorstellen die Struktur des Liposoms ist der Körperzelle des Menschen sehr ähnlich und dadurch wird es von der Zelle direkt aufgenommen. Normales Vitamin C würde ihn hohen Dosen verloren gehen, bei liposomalem Vitamin C ist das nicht so. Man kann es mit intravenös verabreichtem Vitamin C vergleichen, dieses wird vom Körper zu 70% resorbiert besser gesagt aufgenommen.

Welche Vorteile hat Lipo C?

Es wird besser aufgenommen, ohne das es bei der Verdauung verloren geht.
(Oral eingenommenes Vitamin C Kapsel/Pulver = 20 – 30 % landet in den Zellen, der Rest geht verloren)

Intravenöses Vitamin C wird nur zu 70% vom Körper aufgenommen, liposomales Vitamin C wird zu 80% vom Körper aufgenommen!

Keine Durchfallgefahr oder Magen- und Darmkrämpfe
Keine Spritze
Günstig
Lipo C ist 8-mal stärker als oral eingenommen
Durch die Überdosis wird das Immunsystem angeregt

 Kann man es selbst herstellen?

Ja, hier beschreibe ich wie du es selbst herstellen kannst und welche Zutaten und Hilfsmittel du dazu brauchst.

100 ml Wasser (am besten gefiltert)
500 – 2000 mg Ascorbinsäure
2 – 3 g Acerola Extrakt
2 – 3 EL Sojalecithin
Zusatz aber kein muss 1 TL Traubenkernmehl
Eine Ultraschallzahnbürste und ein Wasserglas

So wird es gemacht:

Gebe alle Zutaten in ein hohes, breites und schmales Glas damit sie nicht herausspritzen können. Halte die Ultraschallzahnbürste in das Glas, der Bürstenkopf sollte ganz eintauchen und dann solltest du ihn einschalten. Achte darauf das du Glas und Zahnbürste in der Hand behältst. Am besten wäre es, wenn du die Zahnbürste etwas bewegen würdest, damit beschleunigst du den Vorgang. Der Bürstenkopf sollte immer mit der Flüssigkeit bedeckt bleiben, ansonsten kommt Luft in das Gemisch und das oxidiert das Vitamin C.

Dieser Vorgang dauert mindestens 10 Minuten, leider gehen die Ultraschallzahnbürsten nach 2 Minuten aus, deshalb sollten sie wieder angeschaltet werden.

Jetzt können sie nach Geschmack ihr Lipo C mit Wasser aufmischen und sich gesund schmecken lassen.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: youtube medlineplus.gov ncbi.nlm.nih.gov

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }