Lycopin aus der Tomate schützt vor Krebs und Herzerkrankungen?

LycopinHeute möchte ich dir ein paar Informationen geben, wie du dich gegen Krebs und Herzerkrankungen schützen kannst. Falls du gern Tomaten isst, dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für dich. Ich habe mich mal mit den Stoffen in der Tomate auseinandergesetzt. Die Tomate enthält viele Vitamine und andere wichtige Inhaltsstoffe dazu später mehr. Als Erstes möchte ich auf den folgenden Stoff näher eingehen.


Was ist Lycopin?

Es geht um das Lycopin. Man nennt es auch Lycopen oder Leukopin. Es verleiht der Tomate ihre rote Farbe und hat zudem noch starke antioxidative Eigenschaften. Das Lycopin hat die Eigenschaft unseren Körper gegen viele Erkrankungen des Kreislaufsystems aber vor allem gegen Krebs zu schützen. Eine In-vitro-Studie (2012) zeigte, dass Lycopin die Anbindung bestimmter Krebszellen an die Blutversorgung hemmen und damit ein Wachstum verhindern kann. Es gehört zu der Klasse der Carotinoide. Man findet diesen Stoff in hohen Mengen in Tomaten sowie auch in der Hagebutte.

Heute befassen wir uns aber mit der Tomate und ihrer positiven Wirkung auf unsere Gesundheit. In einem Kilo frischen Tomaten ist ca. 30mg Lycopin enthalten. Wenn man Tomaten in Kombination mit einem guten Olivenöl verzerrt, steigt somit noch mal die Absorption von Lycopin. Als ausgezeichnete Quelle dieses Nähstoffs sind auch Tomatenprodukte wie Soßen, Säfte, Suppen und Konzentrate. Du musst dir auch keine Sorgen machen, ob die Lebensmittel erhitzt wurden, denn die thermischen Prozesse haben keinen Einfluss auf die Qualität des Lycopin. Es verringert auch nicht ihren Gehalt. Ich muss dir sagen, dass die Bioverfügbarkeit in diesen Lebensmitteln sogar besser ist, als in frischen Tomaten. Tomatensaft enthält zum Beispiel im Durchschnitt ca. 80mg/kg, in Ketchup sind es ca. 130mg/kg und in einer Tomatenpaste ist der Gehalt sogar mehr als 300mg/kg. Achte trotzdem immer auf gute Qualität ich empfehle da immer die Bio Variante. Welche Vitamine enthalten Tomaten noch? Sie sind reich an Vitamin A, Vitamin D (hier ist es das Vitamin D2, dieses muss unser Körper noch in die aktive Form Vitamin D3 umwandeln), Vitamin E, Vitamin K (hier handeln es sich auch um das Vitamin K1, wichtig für die Blutgerinnung), Vitamin C und noch eine ganze Reihe wichtiger B-Vitamine.

Wie du siehst, sind Tomaten sehr nährstoffreich sie enthalten auch noch zusätzlich zu den Vitaminen jede Menge an Mineralien wie zum Beispiel Calcium, Kalium, Eisen, Kupfer, Phosphor, Kobalt, Magnesium und Nickel. Zudem sind Tomaten auch noch reich an Apfelsäure, diese mindert das Wachstum von pathogenen Bakterien und Pilzen. Sie enthalten auch noch einen anderen wichtigen Stoff, dieser nennt sich Liponsäure. Die Liponsäure dient zur Verbesserung unseres Stoffwechsels und beeinflusst diesen positiv. Liponsäure hilft auch bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels, fördert die Vasodilation (wirkt gefäßerweiternd) was sich bei Diabetikern positiv auf die Spätfolgen wie zum Beispiel der Retinopathie auswirkt.

Tomaten wirken auch leicht harntreibend. Das ist wichtig um den Körper zu reinigen. Somit schaffst du durch den Verzehr von Tomaten eine antitoxische und alkalische Umgebung. Viele junge Menschen profitieren von der stimulierenden Eigenschaft auf die Verdauungsdrüsen, jedoch sollte man darauf achten, dass der Körper nicht zu übersäuert ist.

Tomaten sind kalorienarm und von unschätzbarem Wert bei der Gewichtsreduktion und gesunden Ernährung. Die Tomate gilt in der Regel als Gemüse, ist aber eigentlich eine Beere und zählt zu den Nachtschattengewächsen wie zum Beispiel die Kartoffel. Sie ist wirklich charakteristisch im Geschmack und Geruch. Sie wurde im sechzehnten Jahrhundert aus Südamerika nach Europa gebracht. Heute wächst sie fast überall. Es gibt mittlerweile Tausende an verschiedensten Bedingungen angepasste Sorten. Ich muss persönlich sagen, mir schmecken die Tomaten frisch vom Strauch am besten. Wenn sie richtig reif sind, kann man ihrem leckeren Geschmack nicht widerstehen.

 

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

 

Quelle:wikipedia ptfarm.pl

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }