Cola und Vitamin D Mangel. Was steckt dahinter?

Cola und Vitamin D MangelCola und Vitamin D Mangel. Was steckt dahinter? Hier möchte ich zeigen wie Cola trinken zu einem Vitamin D Mangel führen kann. Vitamin D gehört zu den Vitaminen, die verschiedene Funktionen innerhalb des menschlichen Körpers übernehmen. Dieses Vitamin steuert über 1000 verschiedene Gene in deinem Körper, außerdem hat es sein eigenes Taxi. Vor allem zeigt sich die Power dieses Vitamins mit anderen Vitaminen und Mineralien. Kalzium und Phosphor gehören zum Beispiel dazu. Der Genuss von Cola bei Vitamin D Mangel wirkt sich sehr negativ auf die Körper Gesundheit aus, das liegt an dem Koffein und den Phosphaten die das Getränk hat.Das kann den Vitamin D gesteuerten Körper schaden und beeinträchtigt so die Körperfunktion.

 

Cola trinken erhöht das Ausscheiden von Kalzium

Cola trinken fördert den Vitamin D Mangel und das können wir in unserer modernen Welt auch ganz genau sehen. Das Robert Koch Institut hat diesen Mangel auch bestätigt, das habe ich in dem Beitrag hier deutlich gezeigt. Aber was ist an Cola trinken so schlimm? Dieses Getränk enthält eine hohe Konzentration Phosphate, diese sorgen dafür das der Vitamin D Spiegel niedriger wird. Doch das ist nicht alles, denn die Cola enthält auch Koffein. Koffein erhöht die Ausscheidung von Kalzium. Doch Kalzium wird für die wichtigen Funktionen im Körper gebraucht. Sie hat die Aufgabe für die Stabilität der Knochen und Zähne zu sorgen und soll die Blutgerinnung und die Muskelfunktion aufrechterhalten.
Einen Mangel an Kalzium kann sich dein Körper nicht leisten, denn das schränkt viele Funktionen des Körper sind.

 

Viele Körperprozesse brauchen Vitamin D

Vitamin D Mangel durch Cola Konsum wirkt sich auf die verschiedenen Funktionen der Vitamine und Mineralien aus.
Vitamin D steuert die Aufnahme von Kalzium und Phosphor. Vitamin K2 transportiert und verwertet das Kalzium was wir durch die Nahrung aufgenommen haben.

Vitamin D wird durch Magnesium in seine wirksame Form umgewandelt. Beta-Carotin und Vitamin A, steuern gemeinsam mit dem Vitamin D Gene und regulieren sich gegenseitig. Für die Bildung von Vitamin D Rezeptoren ist Zink sehr wichtig. Boron wird am Mineralstoffwechseln in Zusammenspiel mit Vitamin D benötigt.

Vitamin-D Banner

Wichtig auf die Auswirkung von Cola auf den Vitamin D Haushalt sind aber Kalzium, Magnesium und Phosphor. Magnesium wird für die aktive Umwandlung des Vitamin D verwendet. Das kann aber bei einem Magnesiummangel nicht passieren und so bleibt es in der inaktiven Form.

Kalzium wird vom Körper benötigt für den Knochen und Muskelaufbau. Kalzium wird aber nicht nur dafür verwendet, auch die Zellteilung und Zellwand braucht es. Vitamin D sorgt dafür das genug Kalzium im Körper vorhanden ist.

Als letztes bleibt Phosphor, dieses ist auch für unseren Körper sehr wichtig. Phosphor ist wichtig für den Knochenaufbau und den Energiestoffwechsel. Ohne Vitamin D kann kein Phosphor über den Darm aufgenommen werden. Doch ein Phosphor Mangel tritt selten auf.

 

Was passiert nun, wenn Cola und Vitamin D Mangel in Kombination auftreten?

Es gibt zwei Stoffe in der Cola, die unserer Gesundheit nicht guttun. Das erste ist Koffein und das zweite die Phosphate. Das enthaltene Koffein in der Cola, sorgt dafür das Kalzium und Magnesium vermehrt ausgeschieden werden. Dadurch entsteht ein Kalzium- und Magnesium-Mangel!

Vergiss nicht, Vitamin D braucht das Magnesium damit es in seine aktive Form umgewandelt wird. Das habe ich weiter oben schon beschrieben. Das führt dazu das Vitamin D das Kalzium im Körper nicht regulieren kann.
Die großen Mengen an Koffein sind außerdem ein großes Problem für den Körper. Deshalb verzichte lieber auf koffeinhaltige Genussmittel, wie Cola und Kaffee. Verringert sich dein Konsum von diesen koffeinhaltigen Genussmitteln, normalisieren sich die Werte von Magnesium und Kalzium wieder in der Regel.

Ach bevor ich zum Ende komme, fehlen ja noch die Phosphate. Ein Glas Cola enthält ca. 500 Milligramm Phosphor und deckt den Tagesbedarf. Du solltest niemals mehr als nur ein Glas am Tag Cola trinken, ansonsten führst du deinem Körper eine Überdosis zu. Ein zu hoher Phosphor Gehalt im Blut regelt den Vitamin D Spiegel herunter, dies führt zu Vitamin D Mangel. Phosphor stört außerdem den Kalzium Haushalt, das kann zu Verkalkung der Weichteile führen!

Deshalb kann ein übermäßiger Konsum von Cola Gesundheitsgefährdend sein!

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: wikipedia

 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }