Der Frauenmantel – Ein ganz besonderes Heilkraut

FrauenmantelKennst du schon den Frauenmantel? Heute zeige ich dir welche Heilkraft er hat. Frauenmantel hat ganz besondere Fähigkeiten, er kann bei Entzündungen oder bei angegriffenen Schleimhäuten helfen. Er hat auch die Fähigkeit Blutungen zu stillen. Daher hilft dieses Kraut nicht nur bei Problemen die Frauen haben, sondern auch bei leichten Durchfall und anderen Magen-Darm Problemen. Gerne wird dieses Heilkraut in der Volksheilkunde zu stillen von Husten und Frauenleiden verschrieben. Doch ich möchte dir noch mehr zeigen, denn diese Pflanze ist ein Wunder der Natur wie alles was aus der Natur stammt.

 

Informationen zum Frauenmantel

Den Frauenmantel gibt es in unterschiedlichen Arten, deshalb ist es etwas schwer ihn zu unterscheiden. Diese Heilpflanze gehört zu den Rosengewächsen und ist in Europa, Nordamerika und Asien zu Hause. Verwendet werden die Blätter, Blüten und Stängel der Pflanze

Woher kommt der Name? Den deutschen Namen erhielt der Frauenmantel wegen der großen Blätter, da diese an den Umhang der Gottesmutter Maria auf den Heiligenbildern erinnert.

 

Welche Heilwirkung hat der Frauenmantel?

Die Pflanzenteile des Frauenmantels enthalten bis zu 18 Prozent Gerbstoffe, sowie etwa 2 Prozent Flavonoide. Es sind die Gerbstoffe der Pflanzen, die bei leichtem Durchfall und den Magen-Darm Problemen so hilfreich sind und dem entgegenwirken. Die Gerbstoffe bilden eine Art von Schutzfilm, dieser hilft das die Bakterien oder Viren keine Chance haben sich dort einzunisten.

In der Schulmedizin wird dieser Pflanze keine große Beachtung geschenkt, doch Maria Treben hat diese Pflanze benutzt und hatte sehr viele Erfolge mit ihr erzielt.
Frauenmantel kann durch seinen hohen Gehalt an Gerbstoffen bei folgende Leiden angewendet werden:

Husten
Entzündungen im Mund- und Rachenraum
Regelschmerzen
Geschwüre
Ekzeme
Hautauschläge
Beschwerden während der Wechseljahre

Doch das sind nicht die einzigen Anwendungsgebiete für die der Frauenmantel angewendet werden kann. Es gibt auch noch andere Erfolge die beobachtet wurden bei der Behandlung mit Frauenmantel.

Es sind die folgenden:
Kinderwunsch-Behandlung
unregelmäßige Menstruationszyklus
und andere.

 

Wie kannst du Frauenmantel verwenden?

Bei Durchfall und andere Magen-Darm-Problemen kannst du diese wunderbare Pflanze nutzen. Dazu nimmst du täglich 5-8 Gramm dieses Krautes und machst dir einen Tee oder einen kalten Auszug daraus.

Hier die genaue Dosis pro Teetasse:
drei gehäufte Teelöffel mit heißem Wasser übergießen und zehn Minuten ziehen lassen.
Diesen Tee kannst du bis zu dreimal täglich trinken.
Dieser hilft wunderbar bei Husten oder Frauenbeschwerden, auch während der Wechseljahre.

Äußerlich kannst du diesen kalten Tee für Hautprobleme oder zum Gurgeln benutzen. Solltest du im Mund an Entzündungen leiden kann es deine Symptome lindern.

 

Hat Frauenmantel Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen sind bis heute keine bekannt!

 

Sollte irgendwas beachtet werden, wenn man Frauenmantel zu sich nimmt?

Solltest du oder andere aus deiner Familie an einen schweren Durchfall leiden, der über drei Tage geht dann solltest du natürlich deinen Arzt um Rat fragen.
Das gilt vor allem bei kleinen Kindern und Babys. Ich rate dir bei Kindern und Babys davon ab, sie damit zu behandeln. Warum? Weil es keine genauen Studien dazu gibt.
Auch wenn du stillst oder schwanger bist ist davon abzuraten dieses Heilkraut zu benutzen.

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle: Maria  Treben

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }