Coca Cola trinken beschleunigt den Alterungsprozess und kann Hirntumore verursachen.

Coca ColaHier spreche ich aus eigener Erfahrung, ich selber habe Jahre lang und an manchen Tagen Liter weise Coca Cola getrunken. Ich war mir nicht bewusst, was ich meinem Körper antun würde. Doch nach meiner Recherche, die ich gemacht habe, fand ich es erschreckend, was die Industrie auf den Menschen loslässt. Was sie dem Menschen anbietet um Geld zu machen! Leider ist Coca Cola trinken zum Kult geworden, überall bekommt man das Getränk zu trinken. Auch schon kleine Kinder kommen an dieses überzuckerte Getränk heran, obwohl wir Wissen das es erstens zu viel Koffein und zweitens zu viel Zucker enthält. Studien aus der Harvard Universität haben gezeigt, das Cola dich sogar schneller altern lässt.


Cola macht krank

Die Substanz, die wir uns genauer anschauen ist Phosphat oder die Phosphorsäure.
Wie Phosphate Wirken wurde an Mäusen getestet. Sie wurden in drei Gruppen aufgeteilt.
Die erste Gruppe hatte ein Gen namens Klotho, dessen Anwesenheit bewirkt, dass die Phosphate den Mäusen keinen Schaden zufügen. Die zweite Gruppe der Mäuse hatte nicht nur das Klotho Gen sondern auch ein Gen namens NaPi2a. In dem Zusammenhang war auch alles normal. Die dritte Gruppe von Mäusen wurden beide Gene entfernt, sie wurden mit Lebensmitteln gefüttert die Phosphate enthielten. Diese Gruppe Lebte 5 Wochen kürzer als die anderen zwei, diese lebten nämlich 20 Wochen.

An dieser Studie kannst du erkennen was für eine Wirkung Phosphate auf eine Maus haben kann. Da du als Mensch auch ein Säugetier bist, ist es wahrscheinlich das Phosphorsäure auch für uns giftig ist. Die Lebensdauer kann sich bei dir auch um 25% verkürzen – klingt sehr düster!  Um deinen Körper von diesen Giften zu reinigen musst du am besten die Acai Beere dafür benutzen, die Acai hat antioxidative Eigenschaften, sie steigert den Stoffwechsel und das Reinigungsverfahren des Körpers.

Das ist aber noch nicht alles was die Cola in unserem Körper so anstellen kann.
Cola trinken bringt so einige gesundheitliche Probleme mit sich. Das Getränk verursacht chronische Nierenerkrankungen, die Adern werden verkalkt, Kreislauferkrankungen oder auch eine Muskel und Hautatrophie.

Im Netz wurde ich fündig und habe erfahren wie Cola in unserem Körper funktioniert:

10 Minuten – Der Körper bekommt eine Bombe an Zucker. Die Phosphorsäure was in dem Getränk enthalten ist, unterdrückt den Würgereflex, die von der Zuckerbombe ausgelöst worden wäre.

20 Minuten – Der Blutzucker steigt sehr schnell an, das führt zu einer Erhöhung des Insulins. Die Leber wir gezwungen Zucker in Fett zu verwandeln.

40 Minuten – Der Körper absorbiert das Koffein in der Cola. Dadurch steigt der Blutdruck, das führt dazu dass wir uns aufgeregt fühlen.

45 Minuten – Der Körper produziert Dopamin, was in deinem Lustzentrum wirkt.
Dieselbe Wirkungsweise hätte auch Heroin auf Lustzentrum.

60 Minuten – Dein Körper möchte auf die Toilette, er spürt die Harntreibende Wirkung von Koffein. Dadurch wird die Wirkung des Zuckers immer weniger und wir fühlen uns müde, schläfrig und antriebslos.

Das geschieht alles nur nach einem Glas Cola, oder andere süße und Koffein haltige Getränke. Es ist schon krass was wir unserem Körper damit antun!

100ml Coca Cola haben sage und schreibe 10,6g Zucker. Gehst du zum Beispiel ins Kino oder zu McDonalds und kaufst dir dort eine Cola die 500ml hat bist du schnell über die Tagesdosis, was dich krank und abhängig machen kann.

Sind das immer noch keine Gründe für dich damit aufzuhören diese schwarze Brühe zu trinken? Wusstest du dass in manchen Sorten auch Aspartam enthalten ist? Was bewirkt es in deinem Körper?

Aspartam ist ein Süßungsmittel das Krankheiten und Leiden in deinem Körper verursachen kann. Die gefährlichsten gefahren dieses Stoffes sind vielleicht die Hirntumore, die es seit der Einführung von Aspartam gibt. Aspartam wurde 1891 eingeführt, seid dem gibt es eine signifikante Zunahme von Hirntumoren!
In einer zwei Jahres Studie, die von diesem Hersteller des Süßstoffes gemacht wurde.
Kam heraus das Aspartam kaum Hirntumore entwickelt. Später kam heraus, das diese Studie gefälscht sei. So das die wirklichen Ergebnisse viel schlimmer waren.

Es stellte sich auch heraus das Aspartam sogar Geburtsfehler verursachen würde. Deshalb sollte diese Substanz niemals in der Schwangerschaft eingenommen werden.

Hier noch ein Video was noch mehr Informationen über diese Substanz liefert.

Statt Coca Cola zu trinken, würde ich dir empfehlen was Gutes für deinen Körper zu tun und Kokoswasser zu trinken. Nicht das alte aus dem Supermarkt, sondern junge Grüne Kokosnüsse sind die besten. Es gibt deinem Körper alles was er braucht.

Produkte von Amazon.de

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann

Quelle: naturalnews

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

{ 0 comments… add one }