Wasserstoffperoxid – gut und günstig für die Gesundheit

//Wasserstoffperoxid – gut und günstig für die Gesundheit

Wasserstoffperoxid – gut und günstig für die Gesundheit

wasserstoffperoxid

Foto:arturthomalla.de

Wasserstoffperoxid, kennt kaum einer doch in der Apotheke kann man es sehr billig bekommen. Die Menschen, die es kennen, bekommen zu hören es ist nur zur Blutstillung oder zum Spülen nach Zahnbehandlungen notwendig. Nur ganz wenige Wissen, das man Wasserstoffperoxid zur Behandlung von einigen gesundheitlichen Problemen benutzen kann.

 

Wie wir heute wissen kann ein Mensch keine 5 Minuten ohne Sauerstoff überleben. Daher würde dein Organismus besser funktionieren wenn du ihm mehr Sauerstoff zugeben würdest. Warum gehst du spazieren, fährst Fahrrad oder joggst? Ganz einfach wegen dem Sauerstoff, das bringt deinem Körper Energie.  Das Blut von Babys ist sehr sauerstoffreich, das Blut hingegen von uns Erwachsenen nicht sonderlich. Deshalb haben Kinder mehr Energie.

Doch im Laufe der Jahre verlieren wir diese Energie. Deshalb wird der Körper sehr schnell müde. Der Durchschnitt eines Erwachsenen hat 65% Sauerstoff im Blut!

Was macht Wasserstoffperoxid mit freien Radikalen?

Nach neusten Erkenntnissen gibt es einen Überschuss an Sauerstoff, wenn wir unseren Körper zu sehr belasten, dies führt zu Bildung von freien Radikalen.
Das tritt nicht auf wenn unser Körper Oxydierung mit Wasserstoffperoxid ausübt.
Wasserstoffperoxid ist ein starker Antioxidant und zerstört die pathogene Mikro Flora von Pilzen, Viren und Bakterien.

Und hier was Erstaunliches!
Nimmt man ein Liter Wasser und schüttet 10-15ml Wasserstoffperoxid hin, wird die Anzahl der Mikroorganismen im Wasser um das Dreifache gesenkt!

Wie kann man Wasserstoffperoxid verwenden?

Als erstes musst du Wissen, es gibt mehrere Konzentrationen von Wasserstoffperoxid. Ich werde dir aber Anwendungen zeigen, die man nur mit den normalen Konzentrationen aus der Apotheke bekommt.  Du solltest aber Vitamin C zu dir nehmen, es unterstützt noch mehr die Funktion unseres Körpers sich gegen körperliche Probleme zu wehren.

Kauf bitte Wasserstoffperoxid nur aus der Apotheke, dort kannst du dir sicher sein das der Reinheitsgrad hoch ist!

1.Im Wasser

Trinke am Morgen, am Mittag und am Abend. Am besten 30 Minuten vor oder 1,5-2 Stunden nach einer Mahlzeit. Am Anfang solltest du mit einem Tropfen auf 30-50 ml Wasser anfangen. Du solltest die Dosis von Tag zu Tag immer mit einem Tropfen steigern.  Wichtig ist, dir muss es gut gehen, wenn du merkst es wird dir zu viel dann solltest du die Dosis reduzieren, oder eine Pause von 1-2 Tagen machen.

2.Das Bad

Lass heißes Wasser in die Badewanne ein und gieße 5-6 Flaschen von dem Wasserstoffperoxid hinein.
In dieser Lösung solltest du 30-40 Minuten Baden. Solch ein Bad solltest du alle 2 Tage bis es insgesamt  6 Bäder sind wiederholen. Diese Bäder geben deinem Körper mehr Sauerstoff, dadurch fühlst du dich wie neu geboren.

3.Kompressur

Nimm ein Glas mit 50ml Wasser und mische es mit 1-2 Teelöffel vom Wasserstoffperoxid.

Die beste und günstigste Methode ist die Erste. Durch diese kannst du deinem Körper mehr Effizienz und mehr Wohlbefinden  geben.  Bei Anwendung von Wasserstoffperoxid solltest du kein Alkohol trinken und auch nicht Rauchen.
Wasserstoffperoxid ist nicht teuer, du solltest aber auch auf die Reinheit achten.

Produkte von Amazon.de

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

By |2017-12-15T17:45:42+00:0031 Oktober, 2015|Gesundheit|7 Comments

About the Author:

Artur Thomalla
Hallo, ich bin Artur und ich interessiere mich seid 2009 für Gesundheit. Ich liebe die Natur, weil sie uns reich beschenkt. Ich lade dich ein mir zu folgen und so mit mir zu lernen. Es gibt immer mehr als einen Weg um gesund zu leben!

7 Comments

  1. Samira 16. März 2016 at 23:55 - Reply

    In einer Sprühflasche abfüllen,
    sobald sich Halsschmerzen oder Erkältung ankündigen
    in den Rachen sprühen. Hilft sofort!

    Als Nasenspray muß man es noch mit Wasser verdünnen,
    sonst ist es zu stark.

  2. Evelyn 30. März 2017 at 22:41 - Reply

    Hallo an alle, die Erfahrung mit dem Mittel haben.
    Ich habe von der gesundheitlichen Wirkung dieses Mittels noch nicht viel gehört u.würde mich sehr über eure eigenen Erfahrungen, ob positiv, negativ oder wirkungslos lesen. ZB. Könnte man mit H2O2 erfolgreich Nagelpilz bekämpfen. Habe schon jahrelang viele natürliche Mittel ausproniert. Slles umsonst. Muss ich nun doch zur Chemie greifrn??

    • Artur Thomalla
      Artur Thomalla 31. März 2017 at 11:35 - Reply

      Hallo,
      natürlich wirkt es bei Nagelpilz aber du musst H2O2 in einer 10% Form kaufen. Hier bekommst du sie nicht, aber in Frankreich hast du die Chance o. Großbritanien.
      Gruß
      Artur

  3. Lena 18. Mai 2018 at 0:02 - Reply

    Hallo Artur, auch wenn ich finde, dass H2O2 ein interessantes Thema ist, muss ich deinen Beitrag kritisieren. Hier und da schreibst du wieviel man vom Wasserstoffperoxid nehmen sollte, aber nicht welche Konzentration. Schreib doch 3%ich wenn Du es so meinst.
    Für das Bad soll man 5-6 Flaschen (?) nehmen. Was für Flaschen? 50ml, 250ml oder 1Liter Flaschen? Geht es vielleicht etwas genauer?
    Für den Nutzen der inneren Einnahme sollten zumindest ein paar Belege präsentiert werden, wird doch immer davor gewarnt H2O2 innerlich einzunehmen.

    • Artur Thomalla
      Artur Thomalla 19. Mai 2018 at 15:19 - Reply

      Hallo Lena,

      wenn du weißt was ich meine kannst du es gerne im Kommentarbereich hinterlassen.
      Ich werde in nächster Zeit einen neuen Beitrag dazu schreiben.

      Gruß und Gesundheit
      Artur

  4. Olga Ballardt 26. Juni 2018 at 7:42 - Reply

    Hallo Artur.Vor paar Tagen habe angefangen den Wasserstoffperoxid einzunehmen und fühle mich sehr gut,habe mehr Kraft und Ausdauer.Mir macht Sorge der stabilisator im Wasserstoffperoxid die Phosphorsäure .Ist das gefährlich für den Körper?

    • Artur Thomalla
      Artur Thomalla 26. Juni 2018 at 15:43 - Reply

      Hallo Olga,

      es gibt H2O2 auch ohne Stabilisator. Ich nehme es auch mit, es ist so gering das nichts passieren kann.

      Gruß und Gesundheit
      Artur

Leave A Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Lade Dir mein kostenloses E-Book herunter.

Durch das Absenden des Formulars wird Deine E-Mail Adresse an den datenschutz-zertifizierten Newsletter-Software-Anbieter Getresponse zum technischen Versand meines Newsletters übermittelt. Die Einwilligung kann jederzeit von Dir widerrufen werden. Weitere Informationen findet Du in der Datenschautzerklärung.