Löwenzahn – Ein Wunderkraut?

//Löwenzahn – Ein Wunderkraut?

Löwenzahn – Ein Wunderkraut?

löwenzahn

Foto:Wikipedia

Es gibt viele Menschen vor allem Gärtner die Löwenzahn als Unkraut ansehen, doch es gibt auch Menschen die Löwenzahn als Wunderkraut ansehen. Aber was ist der Löwenzahn in Wirklichkeit? Es ist ein Wunderkraut, dass nicht nur Krankheiten heilen kann, sondern auch bei regelmäßigem Verzehr deine Gesundheit schützen kann.
Der Löwenzahn hilft bei der Verdauung und kann sogar Nierensteine auflösen.
Doch er kann noch mehr und das will ich dir hier in diesem Beitrag zeigen.

 

 

Der Löwenzahn gibt dir Lebenskraft

Vielleicht ist dir auch schon einmal aufgefallen das der Löwenzahn vielen Wetter Bedingungen trotzen kann. Er ragt außerdem aus der kleinsten Ritze hervor, was sehr erstaunlich ist. Diese Eigenschaften kann der Löwenzahn auch auf dich übertragen, du musst nur wissen wie das geht. Löwenzahn kannst du in vielen Formen zu dir nehmen, vom Salat, Tee, Pflanzensaft, Frischpflanzenpresssaft, Kaltwasserauszug, Kaffee, Wein oder Löwenzahnwurzelextrakt.
Wichtig: Du musst deine Wahl regelmäßig und Kurweise über mehrere Wochen zu dir nehmen.

Löwenzahn gegen Verdauungsprobleme

Die Wirkung von Löwenzahn ist vor allem auf die Organe des Verdauungstraktes gut zu sehen. Er steigert die Magensäfte und wirkt appetitanregend und krampflösend.
Bei Verdauungsbeschwerden wie Blähungen und Völlegefühl kann dir Löwenzahn helfen, dass Problem wie in den Griff zu bekommen.

Löwenzahn für die Galle und Leber

Löwenzahn regt die Gallenproduktion in der Leber an und verbessert den Fettstoffwechsel. Bei Problemen mit der Leber oder der Galle ist der Löwenzahn die beste Wahl dafür. Von Heilpraktikern wird er bei Hepatitis, Gallenstein und Leberzirrhose eingesetzt.

Löwenzahn als Powermittel

Die Wurzel des Löwenzahns gilt als Aufbau-Tonikum, ähnlich dem Ginseng. Du solltest ihn bei allen Schwächezuständen einsetzen. Die Wurzel stärkt die Nieren, die Leber, die Bauchspeicheldrüse, die Milz, den Darm und den Magen. Außerdem kann die Wurzel Giftstoffe aus dem Körper entfernen.

Löwenzahn gegen Diabetes

Hier hilft der Löwenzahn den Blutzuckerspiegel zu senken. Wenn du also Probleme mit dem Blutzucker oder bereits an Diabetes leidest, solltest täglich eine Tasse Löwenzahntee oder den Wurzelextrakt einnehmen.

Löwenzahn wirkt Harntreibend

Die normalen Wassertabletten, die du von deinem Arzt bekommst sorgen nicht nur für die Ausleitung von Wasser, sondern schwemmen auch Mineralstoffe hinaus. Der Vorteil von Löwenzahn ist einfach, das er nicht nur harntreibend ist, sondern er versorgt dich mit den wichtigen Mineralstoffen. Solltest du an Harninfekten, Reizblase oder anderen Erkrankungen des Urogenitaltraktes leiden, wird der Löwenzahn dir auch dort helfen.

Löwenzahn bei Problemen mit der Haut

Auch mit diesen Problemen wir der Löwenzahn fertig. Einfach mehrmals täglich mit dem weißen Pflanzensaft aus den Löwenzahnstängeln die Stellen behandeln. So gehen dann Hühneraugen, Hornhaut und Warzen von dannen.

Löwenzahn als Heiler von Wunden

Da der Löwenzahn auch antibakterielle und damit entzündungshemmende Eigenschaften hat, kann er auch  zur Wundheilung verwendet werden.

Kaffee aus dem Löwenzahn

Röste dazu einfach die gewaschenen, getrockneten und zerkleinerten Löwenzahnwurzeln in einer Pfanne aber ohne Fett. Wende diese mehrmals damit sie nicht schwarz werden. Nach dem Rösten können die Wurzeln in einer Kaffeemühle zu einem Pulver gemahlen werden. Pro Tasse nimmst du etwa einen Teelöffel Löwenzahnpulver, kochst es kurz auf und lässt es eine Minute ziehen.
(du kannst ihn auch gerne länger ziehen lassen – dein Geschmack entscheidet).

So, ich hoffe ich konnte dir bei diesem Thema etwas helfen. Was denkst du darüber? Schreib doch bitte ein Kommentar, damit ich deine Meinung zu diesem Thema hören kann.

Quelle:http://www.heilkraeuter.de/lexikon/l-zahn.htm

Kommentare

Kommentare

By | 2017-12-15T18:29:46+00:00 21 Dezember, 2015|Heilkräuter|2 Comments

About the Author:

Artur Thomalla

Hallo, ich bin Artur und ich interessiere mich seid 2009 für Gesundheit. Ich liebe die Natur, weil sie uns reich beschenkt. Ich lade dich ein mir zu folgen und so mit mir zu lernen. Es gibt immer mehr als einen Weg um gesund zu leben!

2 Comments

  1. Heinz Staniczek 18. Dezember 2016 at 16:46 - Reply

    Bitte nicht veral

    lgemeinern mit: „Löwenzahn löst Nierensteine auf“ Es müssen die Stiele zur Blüte mit der darin befindlichen Milch sein! Wurzel und Blätter bewirken in Sachen Steine nichts!

Leave A Comment

Lade Dir mein kostenloses E-Book herunter.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen